RKI: Die Sieben-Tage-Inzidenz erreicht neuen Höchstwert

Berlin (dpa) – Das Robert Koch-Institut (RKI) hat einen deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz gemeldet und damit erneut einen Höchstwert.

Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche mit 840,3 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 806,8 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 528,2 (Vormonat: 222,7). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 63 393 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.00 Uhr wiedergeben. Vor einer Woche waren es 34.145 Ansteckungen. Weiterlesen

Inzidenz überschreitet erstmals Schwelle von 800

Berlin (dpa) – Die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete bundesweite 7-Tage-Inzidenz hat erstmals die Schwelle von 800 überschritten. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Sonntagmorgen mit 806,8 an.

Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 772,7 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 515,7 (Vormonat: 220,7). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 85.440 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.04 Uhr wiedergeben. Vor einer Woche waren es 52.504 Ansteckungen. Weiterlesen

Berlin hat bundesweit höchste Corona-Inzidenz

Berlin (dpa) – Berlin hat derzeit die höchste Corona-Inzidenz aller Bundesländer. Die Inzidenz lag am Samstag bei 1473,1, wie aus den Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. Am Vortag rangierte der Wert noch bei 1258,3.

Für ganz Deutschland liegt die Inzidenz bei 772,7. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Weiterlesen

Corona-Inzidenz in Rheinland-Pfalz steigt weiter

Mainz (dpa/lrs) – Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz hat den achten Tag in Folge einen Höchststand erreicht. Am Sonntag ermittelte das Landesuntersuchungsamt 666,4 Infektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche. Ein Tag zuvor waren es 634,7. Weiterlesen

Zwei Städte in Rheinland-Pfalz mit Inzidenz über 1000

Mainz (dpa/lrs) – Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz hat den sechsten Tag in Folge einen Höchststand erreicht. Am Freitag ermittelte das Landesuntersuchungsamt 623,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche. Am Donnerstag waren es 546,3.

Erstmals gibt es zwei Städte mit einer Inzidenz über 1000. Am höchsten war die Sieben-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt Mainz mit 1036,3. Danach folgten die Stadt Kaiserslautern (1034,5), der Kreis Bad Kreuznach (935,5) und der Kreis Kaiserslautern (882,2). Am niedrigsten war die Inzidenz mit 327,6 im Kreis Neuwied. Weiterlesen

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 706,3

Berlin (dpa) – Die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldete bundesweite 7-Tage-Inzidenz hat erstmals die Schwelle von 700 überschritten. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Freitagmorgen mit 706,3 an.

Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 638,8 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 470,6 (Vormonat: 306,4). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 140.160 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.01 Uhr wiedergeben. Vor einer Woche waren es 92.223 Ansteckungen. Weiterlesen

Pandemie in Rheinland-Pfalz erreicht neue Höchststände

Mainz (dpa/lrs) – Die Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz eilt von Höchststand zu Höchststand. Die Gesundheitsämter registrierten am Donnerstag 5542 neue Infektionen, so viel wie nie zuvor an einem Tag. Die Sieben-Tage-Inzidenz schnellte von 487,5 am Mittwoch auf 546,3 nach oben, wie das Landesuntersuchungsamt mitteilte.

Aktuell ist bei 50.639 Menschen (Stand 14.10 Uhr) in Rheinland-Pfalz eine Corona-Infektion nachgewiesen. Das Landesuntersuchungsamt gab den Anteil der Virusvariante Omikron an den im Labor genetisch untersuchten Infektionen mit 90,8 Prozent an. Weiterlesen

Pandemie in Rheinland-Pfalz breitet sich beschleunigt aus

Mainz (dpa/lrs) – Die Gesundheitsbehörden in Rheinland-Pfalz haben am Mittwoch erneut Höchststände bei der Zahl der täglichen Corona-Infektionen und der Sieben-Tage-Inzidenz erfasst. Die Gesundheitsämter registrierten 5106 neue Corona-Infektionen, so viele wie nie zuvor. Das Landesuntersuchungsamt ermittelte mit 487,5 (Stand 14.10 Uhr) die bisher höchste Sieben-Tage-Inzidenz. Am Dienstag waren es 438,3. Weiterlesen

890 Neuinfektionen: Corona-Inzidenz steigt auf 422,1

Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Saarland sind innerhalb eines Tages 890 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Freitag hervor (Stand 3.20 Uhr). Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, stieg von 403,1 auf 422,1. Seit Beginn der Pandemie sind in dem Bundesland 81 213 Corona-Infektionen registriert worden. Die Zahl der Menschen, die mit oder an Covid-19 gestorben sind, erhöhte sich binnen eines Tages um 5 auf 1291. Weiterlesen

Erneuter Höchstwert bei Corona-Neuinfektionen

Berlin (dpa) – Die Zahl der binnen eines Tages ans Robert Koch-Institut übermittelten Corona-Neuinfektionen hat erneut einen Höchststand erreicht. Die Gesundheitsämter meldeten laut RKI 81.417 Fälle in 24 Stunden.

Am Mittwoch hatte die Zahl erstmals die Schwelle von 80.000 überschritten. Vor genau einer Woche waren es 64.340 erfasste Neuinfektionen, wobei es im Zuge der Feiertage Lücken bei Tests und Meldungen gegeben hatte. Die Sieben-Tage Inzidenz gab das RKI mit 427,7 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 407,5 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 285,9 (Vormonat: 389,2). Weiterlesen

Erstmals über 80.000 Neuinfektionen binnen eines Tages

Berlin (dpa) – Die Zahl der binnen eines Tages ans Robert Koch-Institut übermittelten Corona-Neuinfektionen hat erstmals die Schwelle von 80.000 Fällen überschritten.

Die Gesundheitsämter meldeten nach RKI-Angaben von Mittwochmorgen 80.430 Fälle in 24 Stunden. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.03 Uhr wiedergeben. Vor genau einer Woche waren es 58.912 erfasste Neuinfektionen, wobei es im Zuge der Feiertage Lücken bei Tests und Meldungen gegeben hatte. Die Sieben-Tage Inzidenz gab das RKI mit 407,5 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 387,9 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 258,6 (Vormonat: 390,9). Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja