„AUS“ der Geburtshilfe im Dauner Krankenhaus sorgt für Fassungslosigkeit und reichlich Emotion

Der Kreisausschuss hat Landrat Thiel beauftragt, Kontakt mit dem Krankenhausträger aufzunehmen. Sein Apell an die kaufmännische Dauner Geschäftsführung: „Lassen Sie uns einen Spalt die Tür wieder öffnen. Der Aufschub von einem Jahr soll dazu beitragen, vielleicht doch noch ein tragfähiges  Konzept für die Zukunft zu schaffen, damit die Geburtshilfe im Krankenhaus Daun nicht wie  angekündigt am Jahresende 2018 geschlossen wird.

Daun. Wie emotionsgeladen das kurzfristige AUS der Geburtshilfe im Dauner Krankenhaus von Betroffenen und Nichtbetroffenen aufgenommen wurde, hat die Kreisausschusssitzung am vergangenen Montagabend gezeigt. FWG und SPD hatten einen Dringlichkeitsantrag zum Thema Geburtshilfe in Daun gestellt. Schwangere Frauen, werdende Väter, Mütter, Hebammen, Pflegepersonal und Ärzte waren vor Ort. Landrat Thiel: „Ich bin stolz, dass die Beteiligung zu diesem wichtigen Thema so groß ist“. Read more

Protestmarsch wegen Schließung der Geburtshilfe in Daun

Daun. Am kommenden Mittwoch 21. November  um 16 Uhr treffen sich alle Mitstreiter zu einem Protestmarsch auf dem Laurentiusplatz vor dem Schwimmbad in Daun und werden dann zusammen zum Krankenhaus gehen um die Unterstützung für die Geburtshilfe zu demonstrieren. Read more

Leserbrief: Schließung der Geburtshilfestation im Maria-Hilf-Krankenhaus in Daun

Jetzt ist endlich das eingetreten, was viele Menschen – insbesondere werdende Eltern im Landkreis Vulkaneifel – bereits seit längerem befürchtet haben: die Geburtshilfestation des Maria-Hilf-Krankenhauses in Daun ist nun endlich dem Spardiktat zum Opfer gefallen. Nachdem es schon in Gerolstein, Prüm und Adenau keine Geburtsstationen mehr gibt, wurde die für einen großen Umkreis einzige noch zuständige Station nun auch geschlossen – weil ganze 170 Kinder zu wenig geboren wurden. Read more

Geburtshilfe in Daun schließt zum Jahresende 2018

Geburtshilfliche Leistungen werden ab dem 1.1.2019 im Krankenhaus Maria Hilf in Daun nicht mehr erbracht.  Von der Schließung sind 17 Hebammen betroffen, die alle in Teilzeit für die Geburtshilfe gearbeitet haben. Insgesamt fallen 3,5 Vollzeitstellen weg. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja