Hermann Simon in Hall of Fame

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon mit der Auszeichung

Seit 1969 wird der Nobelpreis für Volkswirtschaft (Economics) verliehen, hingegen gibt es keinen solchen Preis für Betriebswirtschaft (Management). Um diese Lücke zu schließen, gründeten die britischen Fachjournalisten Des Dearlove und Stuart Crainer im Jahre 2002 die „Thinkers50 Initiative“. Thinkers50 veröffentlicht alle zwei Jahre die Liste der weltweit 50 einflussreichsten Managementdenker. Aus dieser Liste werden wenige ausgewählte Personen permanent in the „Thinkers50 Hall of Fame“ aufgenommen und damit für ihr Lebenswerk geehrt. Weiterlesen

Unternehmensgründer Hermann Simon in „Thinkers50 Hall of Fame“ aufgenommen

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon
(Foto Eifelzeitung)

Shanghai/Bonn/Hasborn, 20. September 2019 – Professor Hermann Simon wurde in einer offiziellen Zeremonie am 20. September in Shanghai in die „Thinkers50 Hall of Fame“ der weltweit wichtigsten Managementdenker aufgenommen. Der Gründer der globalen Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners und Erfinder des Begriffs „Hidden Champions“ ist der einzige Deutsche, dem diese Anerkennung bisher zuteil wurde. Hier befindet er sich in Gesellschaft der Management-Gurus Michael Porter und Tom Peters sowie des verstorbenen Peter Drucker. Mit der Aufnahme in die Hall of Fame ehrt die Organisation Thinkers50* führende Managementdenker, die einen nachhaltigen Einfluss auf Unternehmensstrategien ausgeübt haben. Weiterlesen

Kaum veröffentlicht – schon ein „kleiner“ Bestseller!

simon_01_17Region. Die Resonanz auf das neue Buch des aus dem Eifelort Hasborn stammenden Hermann Simon hat alle überrascht. Uns vom Südwest- und Eifel-Zeitungs-Verlag genauso wie den Autor Hermann Simon selbst. Ja, die Resonanz auf das Buch ist erstaunlich. Neben seinen zahlreichen Heimat- und Kindheitserinnerungen, die größtenteils nicht nur auf Hasborn zutreffen, hat zweifellos auch das umfangreiche Orts- und Namensverzeichnis zum Erfolg beigetragen. Weiterlesen

Interview mit Hermann Simon zu seinem neuen Buch

Hasborn. Mit „Kinder der Eifel“ und Kinder der Eifel aus anderer Zeit“ – erschienen im Eifel-Zeitungsverlag – war der aus Hasborn stammende Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon Ideen- und Herausgeber für zwei zeitlose, informative Sachbücher über Persönlichkeiten aus der Eifel-Mosel-Region, die weit über die Grenzen der Eifel-Mosel-Region hinaus auf großes Interesse stoßen. Neben unzähligen Wirtschaftssachbüchern hat der sympathische „Hasborner“ nun ein weiteres Buch über seine Heimat geschrieben. Die Eifelzeitung hat mit ihm über das neue Buch gesprochen. Lesen Sie hier exklusiv das interessante Interview. Übrigens, das Buch wird Anfang Dezember im Buchhandel sein und gehört eigentlich in jeden Haushalt. Sein Titel lautet: Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja