Heroin und Kokain im Wert von 3 Millionen Euro beschlagnahmt

Neunkirchen/Frankfurt/Main (dpa) – Ermittler haben im Kreis Neunkirchen im Saarland über 15 Kilogramm Heroin und mehr als 2 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Beamte der Ermittlungsgruppe Rauschgift hatten die Drogen am 15. Juli im Kofferraum eines mutmaßlichen Drogendealers gefunden, wie Zoll und Polizei am Freitag mitteilten. Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken brachten die Beamten auf die Spur des 33-jährigen Verdächtigen. Weiterlesen

Diebe nutzen Not von Hochwasseropfern in Trier aus

Trier (dpa/lrs) – Diebe haben die Evakuierung einer Wohnung wegen des Hochwassers in Trier ausgenutzt, um Geld und Sachgegenstände zu klauen. Wie die Polizei in Trier am Montag mitteilte, geht sie aktuell davon aus, dass der oder die Täter zwischen Donnerstagmorgen und Freitagvormittag in die Wohnung eingebrochen sind. Die Einbrecher hätten sich dabei durch ein Küchenfenster Zutritt zur Wohnung verschafft, hieß es. Weiterlesen

Missbrauchsverdacht: Ermittlungen gegen Kita-Mitarbeiter

Koblenz (dpa/lrs) – Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen früheren Mitarbeiter einer Kindertagesstätte im Landkreis Mayen-Koblenz wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Das Verfahren gegen den 32-Jährigen gehe auf eine Anzeige des Vaters eines fünfjährigen Kindes vom 1. Juli zurück, teilte die Staatsanwaltschaft Koblenz am Donnerstag mit. Dem Mann werden demnach sexuell motivierte Übergriffe auf Kinder zur Last gelegt, die in der Einrichtung betreut wurden. Direkt nach der Anzeige sei er von seinen Aufgaben in der Kita entbunden wurden. Am Donnerstag erging gegen den 32-Jährigen Haftbefehl, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Hacker-Angriff über IT-Dienstleister trifft viele Firmen

Von Andrej Sokolow, dpa

Washington (dpa) – Bei der jüngsten Attacke mit Erpressungssoftware haben Hacker auf einen Schlag hunderte Unternehmen ins Visier genommen.

Sie nutzten eine Schwachstelle beim amerikanischenIT-Dienstleister Kaseya, um dessen Kunden mit einem Programm zu attackieren, das Daten verschlüsselt und Lösegeld verlangt. Folgen waren bis nach Schweden zu spüren, wo die Supermarkt-Kette Coop fast alle Läden schließen musste. Das volle Ausmaß der Schäden ist noch unklar. Die IT-Sicherheitsfirma Huntress sprach von mehr als 1000 Unternehmen, bei denen Systeme verschlüsselt worden seien. Weiterlesen

Steuerbetrug: Anklage gegen Trump-Imperium

New York (dpa) – Nach jahrelangen Ermittlungen erhebt die Staatsanwaltschaft in New York erstmals strafrechtliche Anklage gegen die Geschäftspraktiken der Trump-Organisation.

In der Anklage vor einem New Yorker Gericht wird dem Konzern sowie seinem Finanzchef Allen Weisselberg vorgeworfen, über mindestens 15 Jahre systematisch Steuern hinterzogen zu haben. Dabei geht es im Falle von Weisselberg um Abgaben auf Leistungen im Wert von mehr als 1,7 Millionen Dollar. Der 73-Jährige und die Trump-Organisation plädierten auf «nicht schuldig». Ex-US-Präsident Donald Trump ist nicht persönlich angeklagt. Weiterlesen

Lotto Rheinland-Pfalz warnt vor betrügerischen Anrufen

Koblenz (dpa/lrs) – Lotto Rheinland-Pfalz warnt vor unseriösen Anrufern, die sich als Mitarbeiter einer «Deutschlandlotterie» ausgeben. Ihre Masche funktioniere so, dass die Anrufer Kunden aufforderten, ihre Bankverbindung und persönlichen Daten zum Abgleich zu nennen, teilte die Lottogesellschaft am Mittwoch in Koblenz mit. Weigerten sich die Kunden, drohten die Betrüger damit, den Lotto-Abo-Vertrag sofort aufzulösen.

Lotto Rheinland-Pfalz betonte, es gebe weder eine Firma namens «Deutschlandlotto», noch riefen die 16 deutschen Landeslotteriegesellschaften ihre Kunden an. Das Unternehmen rät seinen Kunden daher, bei solchen Anrufen einfach aufzulegen.

Geldautomat in Polch gesprengt

Polch (dpa/lrs) – Unbekannte Täter haben einen Geldautomaten in Polch (Kreis Mayen-Koblenz) gesprengt. Das Gebäude wurde bei der Sprengung am Dienstagmorgen beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Die Täter waren demnach auf der Flucht. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Bistum Trier: Unabhängige Aufarbeitung von Missbrauch

Trier (dpa/lrs) – Die unabhängige Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs im Bistum Trier hat ihre Arbeit aufgenommen. Das erste Treffen sei am Samstag gewesen, teilte das Bistum am Montag in Trier mit. Im Fokus der Aufarbeitung durch Unabhängige steht die Institution Kirche. Dabei geht es um «Verantwortlichkeiten» – darum, wie man mit Tätern und Opfern umgegangen ist. «Die Kommission bekommt vollen Zugang zu den Akten», sagte Bischof Stephan Ackermann. Weiterlesen

27-Jähriger erstochen: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Kottenheim (dpa/lrs) – Nach einem tödlichen Streit zwischen zwei Männern sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem 35-Jährigen vor, er habe das 27 Jahre alte Opfer in einem gemeinsam bewohnten Haus in Kottenheim (Landkreis Mayen-Koblenz) nach einem Streit mehrfach mit einem Messer in die Brust gestochen. Dabei habe der tatverdächtige Syrer den tödlichen Ausgang der Attacke «zumindest billigend in Kauf genommen», wie die Anklagebehörde am Montag mitteilte. Weiterlesen

Hunderte neue Hinweise auf Missbrauch in katholischer Kirche

Von Britta Schultejans, dpa

München (dpa) – Es ist bald drei Jahre her, dass die katholische Kirche ihre große Missbrauchsstudie und mit ihr erschreckende Zahlen veröffentlichte: Mindestens 3677 Minderjährige wurden zwischen 1946 und 2014 in Deutschland von 1670 Klerikern missbraucht. Weiterlesen

Bekennerschreiben nach Stromausfall in München aufgetaucht

München (dpa) – Die Polizei prüft nach dem großflächigen Stromausfall in München ein mögliches Bekennerschreiben. Dieses sei Gegenstand der Ermittlungen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Dem auf der Online-Plattform «Indymedia» veröffentlichten Schreiben zufolge soll der Anschlag auf das Strom- und Glasfasernetz, nach dem am Freitag in rund 20 000 Haushalten der Strom ausgefallen war, einem Rüstungskonzern am Münchner Ostbahnhof gegolten haben. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja