RSS-Feed

Nürburgring VLN: Assenheimer schwimmt mit Metzger zum Hattrick

Patrick Assenheimer hat sich seinen Platz in den VLN-Geschichtsbüchern gesichert. Zusammen mit Manuel Metzger fuhr der 27-Jährige im Mercedes-AMG GT3 von BLACK FALCON Team AutoArena Motorsport zu seinem dritten Sieg in Folge. Dieses Kunststück gelang zuletzt Christian Mamerow und Dirk Werner, die 2008 die letzten drei Saisonläufe für sich entschieden. Das Podium beim 42. RCM DMV Grenzlandrennen komplettierten Pierre Kaffer und Frank Stippler im Audi R8 LMS von Car Collection Motorsport sowie Philip Ellis und Dominik Baumann im Mercedes-AMG GT3 von GetSpeed Performance. Der sechste VLN-Lauf geriet ob der Wetterbedingungen zu einer Pokerpartie. Starke Regenfälle und die abtrocknende Strecke verlangten nicht nur den Fahrern alles ab. Vor allem die Strategen der Teams mussten bei der Reifenwahl ein glückliches Händchen beweisen. … weiterlesen »

VLN: Rückkehrer, Umsteiger und Aufsteiger

Nürburgring. Zwei Rückkehrer sorgen für Gesprächsstoff. Beim 42. RCM DMV Grenzlandrennen (7. September 2019) stechen die Comebacks zweier Autos besonders heraus. Das freut Groß und Klein. Denn neben „Grello“, dem SP9-Boliden von Manthey Racing, ist in der Klasse H2 auch der VW Jetta 16v zurück auf der legendären Nordschleife. Und auch ansonsten hat das bunte und abwechslungsreiche Starterfeld der VLN wieder viele motorsportliche Leckerbissen zu bieten. … weiterlesen »

Anzeige

Rallyestar Thierry Neuville bereit für Gaststart in der ADAC TCR Germany

Nürburgring. Nur eine Woche vor der anspruchsvollen ADAC Rallye Deutschland gibt Hyundai WRC-Werkspilot Thierry Neuville (Belgien) ein Gastspiel auf der Rundstrecke: Beim Lauf der ADAC TCR Germany auf dem Nürburgring (16.–18. Augst) pilotiert der aktuelle Dritte der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) das VIP-Auto des Hyundai Team Engstler. Auf seinen Einsatz im Hyundai i30 N TCR freut sich der 31-Jährige ganz besonders. Erste Testfahrten auf dem Eifelkurs hat er bereits absolviert. … weiterlesen »

ADAC Truck-Grand-Prix – Vielfalt ist das Erfolgsgeheimnis

Rund 124.000 Fans kommen zur 34. Auflage in die Eifel

Nürburgring. Sommer, Sonne, Truck-Grand-Prix – die 34. Ausgabe des Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix hat mal wieder unterstrichen, warum diese Veranstaltung längst ihren angestammten Platz im Nürburgring-Jahreskalender hat. Und warum die Fans das familiäre Treffen rund um die über 1000 PS starken Boliden so lieben. Es ist die Vielfalt, die den Reiz dieses Grand Prix ausmacht, der eben weit mehr ist als „nur“ eine Motorsportveranstaltung. Packende Positionskämpfe auf der verkürzten Grand-Prix-Rennstrecke, ein lockeres Miteinander im Fahrerlager und auf den Campingplätzen der Region, viel Raum zur Entfaltung für Industrie und Handel und nicht zuletzt ein top Unterhaltungsprogramm – dieses Eifel-Wochenende punktet gleich in mehrfacher Hinsicht. 54.000 Zuschauer kamen allein am Samstag, übers gesamte Wochenende waren es rund 124.000 Besucher. … weiterlesen »

PS-Spektakel auf dem Nürburgring: IDM Superbike 1000 startet am Wochenende beim Truck-GP

Nürburgring. Vom 18. bis 21. Juli 2019 brüllt die geballte Power von Fahrzeugen auf vier und zwei Rädern durch die Eifel. Wenn die Fans zum 34. Internationalen ADAC Truck Grand Prix auf den Nürburgring pilgern, erwartet sie diesmal ein hochspannendes Extra: Die Fahrer der IDM Superbike 1000 kämpfen im Rahmen des Grand-Prix auf der legendären Strecke um Meisterschaftspunkte. Deutschlands höchste Klasse im Motorradstraßenrennsport wird an den Renntagen ein ganz besonderes Highlight sein. … weiterlesen »

Anzeige

VLN: Assenheimer / Metzger kämpfen sich zum Sieg

 

 

Nürburgring. Die Schlussphase der 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy war nichts für schwache Nerven. Drei Teams kämpften im Sekundenabstand um den Sieg – die Entscheidung fiel erst auf den letzten Metern. Am Ende jubelten Patrick Assenheimer und Manuel Metzger im Mercedes-AMG GT3 des Black Falcon Team AutoArena Motorsport. Mit einem Vorsprung von nur 2,023 Sekunden wurde das Duo vor Marek Böckmann und Philip Ellis in einem weiteren AMG GT3 von GetSpeed Performance abgewinkt. Platz drei beim vierten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft sicherten sich Christian Krognes, David Pittard und Jody Fannin im BMW M6 GT3 von Walkenhorst-Motorsport.

… weiterlesen »

Fünfter Gesamtsieg für das Phoenix-Team und Audi

… weiterlesen »

Anzeige

FALKEN feiert 20jähriges Jubiläum am Nürburgring

Nürburgring. Falken begibt sich in diesem Jahr wieder auf Trophäen-Jagd in der Eifel: Die Reifenmarke ist Sponsor des ADAC TOTAL 24h-Rennen, das vom 20. bis 23. Juni 2019 am Nürburgring stattfindet. Falken ist bereits seit 1999 Partner der Veranstaltung und hat sein Engagement seitdem konsequent ausgebaut. … weiterlesen »

Wahnsinns Organisation rund um das 24h Rennen am Nürburgring notwendig

Nürburgring. Um das ADAC TOTAL 24h-Rennen zu organisieren, ist ein gigantisches Team im Einsatz. Auf und neben der Strecke wird ein riesiger Aufwand betrieben, um das Event zum Erfolg zu führen. Rennleitung, Organisation, Sportwarte, Sicherheitspersonal und die Teilnehmer selbst – alle tragen zum Gelingen bei. Birgit Arnold von der Organisationsleitung und Manfred Strack, der operative Projektleiter der größten Motorsportveranstaltung der Welt, liefern eindrucksvolle Zahlen. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.