Pfizer/Biontech: Wohl Auffrischungs-Impfung erforderlich

Washington (dpa) – Die Impfstoffhersteller Pfizer und Biontech gehen von einem Rückgang der Schutzwirkung des gemeinsamen Coronavirus-Vakzins nach einem halben Jahr aus.

«Wie anhand der vom israelischen Gesundheitsministerium erhobenen Daten aus der praktischen Anwendung bereits deutlich wurde, sinkt die Schutzwirkung des Impfstoffs gegenüber Infektionen und symptomatischen Erkrankungen sechs Monate nach der zweiten Impfung», heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. Auf Basis der bisher vorliegenden Daten sei es wahrscheinlich, «dass eine dritte Dosis innerhalb von sechs bis zwölf Monaten nach der vollständigen Impfung erforderlich sein wird». Weiterlesen

Hacker-Angriff über IT-Dienstleister trifft viele Firmen

Von Andrej Sokolow, dpa

Washington (dpa) – Bei der jüngsten Attacke mit Erpressungssoftware haben Hacker auf einen Schlag hunderte Unternehmen ins Visier genommen.

Sie nutzten eine Schwachstelle beim amerikanischenIT-Dienstleister Kaseya, um dessen Kunden mit einem Programm zu attackieren, das Daten verschlüsselt und Lösegeld verlangt. Folgen waren bis nach Schweden zu spüren, wo die Supermarkt-Kette Coop fast alle Läden schließen musste. Das volle Ausmaß der Schäden ist noch unklar. Die IT-Sicherheitsfirma Huntress sprach von mehr als 1000 Unternehmen, bei denen Systeme verschlüsselt worden seien. Weiterlesen

Wettlauf der Milliardäre: Branson will vor Bezos ins Weltall

Spaceport America (dpa) – Welcher Milliardär ist zuerst im Weltraum? Richard Branson und Jeff Bezos liefern sich einen Wettlauf um ihren ersten Flug ins All.

Der Brite Branson will mithilfe seiner Raumfahrtfirma Virgin Galactic am 11. Juli ins Weltall fliegen. Das Unternehmen gab den Termin für die geplante «Unity 22»-Mission am Donnerstag bekannt. Amazon-Gründer Bezos hatte zuvor einen ähnlichen Flug für den 20. Juli angekündigt. Weiterlesen

Steuerbetrug: Anklage gegen Trump-Imperium

New York (dpa) – Nach jahrelangen Ermittlungen erhebt die Staatsanwaltschaft in New York erstmals strafrechtliche Anklage gegen die Geschäftspraktiken der Trump-Organisation.

In der Anklage vor einem New Yorker Gericht wird dem Konzern sowie seinem Finanzchef Allen Weisselberg vorgeworfen, über mindestens 15 Jahre systematisch Steuern hinterzogen zu haben. Dabei geht es im Falle von Weisselberg um Abgaben auf Leistungen im Wert von mehr als 1,7 Millionen Dollar. Der 73-Jährige und die Trump-Organisation plädierten auf «nicht schuldig». Ex-US-Präsident Donald Trump ist nicht persönlich angeklagt. Weiterlesen

Durchbruch bei globaler Mindeststeuer für Unternehmen

Washington (dpa) – Rund 130 Länder haben sich auf eine globale Mindeststeuer für international tätige Unternehmen geeinigt.

Die an dem Abkommen teilnehmenden Staaten machten rund 90 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung aus, erklärte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Weiterlesen

US-Außenminister Blinken kommt nach Deutschland

Berlin (dpa) – US-Außenminister Antony Blinken wird in der kommenden Woche in Berlin erwartet. Am Mittwoch werde Bundeskanzlerin Angela Merkel ihn im Kanzleramt empfangen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag. Weiterlesen

Staranleger Buffett hortet 145 Milliarden Dollar

Omaha/Los Angeles (dpa) – Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zu Jahresbeginn deutlich besser verdient.

Im ersten Quartal nahm der Betriebsgewinn auf 7,0 Milliarden Dollar (5,8 Mrd Euro) zu, wie das Konglomerat in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska mitteilte. Das entspricht einem Anstieg von knapp 20 Prozent gegenüber dem Ergebnis im Vorjahreszeitraum, das stark unter der Corona-Pandemie litt. Weiterlesen

Eine unvergessliche Zeit

USA-Wisconsin / Daun. Im Oktober besuchten 30 Schülerinnen und Schüler des Thomas-Morus-Gymnasiums Daun drei Wochen lang den amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Dabei nahmen sie an einem Programm des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz teil, das seit 18 Jahren am TMG durchgeführt wird und bereits über 300 TMGlern ermöglicht hat, den „American Dream“ hautnah zu erleben.

Während des Aufenthalts in den USA wurden die Schüler in Gastfamilien untergebracht und sie besuchten die High Schools in den Kleinstädten Lomira und Grafton. Dort konnten die deutschen Teilnehmer die amerikanische Kultur kennenlernen, wie zum Beispiel den Unterricht an einer amerikanischen Gesamtschule und das Homecoming mit Footballspiel und festlichem Ball. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja