Rollstuhlfahrer von Auto übersehen: schwer verletzt

Bendorf (dpa/lrs) – Ein Autofahrer hat am Freitagabend in Bendorf am Rhein einen 43 Jahre alten Rollstuhlfahrer übersehen und diesen beim Zusammenprall schwer verletzt. Der Rollstuhlfahrer überquerte nach Polizeiangaben am Samstag die Hauptstraße der Kleinstadt im Kreis Mayen-Koblenz, als ein 76-jähriger Autofahrer auf diese Straße einbog. Weiterlesen

Fußgänger am Rand von Landstraße schwer verletzt

Kyllburg (dpa/lrs) – Am Rand einer Landstraße in der Eifel ist am Freitag ein Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 33-jährige Mann sei am frühen Abend auf der Landstraße 24 zwischen Kyllburg und Badem (Eifelkreis Bitburg-Prüm) unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Er sei dunkel gekleidet und schlecht sichtbar gewesen. Durch den Aufprall wurde er in den Straßengraben geschleudert. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht.

 

 

Feuerwehrfahrzeug überschlägt sich auf Weg zu Crash

Berlin (dpa) – Der Winter hat für schwierige Verhältnisse auf Deutschlands Straßen gesorgt.

Die Autobahn 73 wurde am Donnerstag nach mehreren Glätteunfällen zwischen Eisfeld-Süd und Coburg rund zwei Stunden voll gesperrt. Kurz hintereinander hätten sich drei Unfälle ereignet, in deren Folge die Fahrbahn wegen der Unfallfahrzeuge, Trümmer und Schotter nicht mehr gefahrlos befahren werden konnte, teilte die Polizei mit.

Mit dem Berufsverkehr rechnete die Polizei noch mit mehr Unfällen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte auch für den Vormittag noch vor Glätte. Weiterlesen

Deutsche Bahn saniert historische Elstertalbrücke im Vogtland

Plauen (dpa/sn) – Die mehr als 150 Jahre alte Elstertalbrücke im Vogtland wird in den kommenden dreieinhalb Jahren umfassend saniert. In die Eisenbahnbrücke dringe Wasser ein – um die Standsicherheit zu erhalten, werde das Gleistragwerk neu gebaut und das Mauerwerk umfassend instandgesetzt. Das teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag mit. Vor allem während der vorbereitenden Maßnahmen werde die Bahnstrecke Leipzig-Hof im Abschnitt zwischen Herlasgrün und Plauen vom 22. bis 30. April und vom 16. bis 20. Mai komplett gesperrt. Weiterlesen

Corona befeuert Comeback der Camper

Frankfurt/Main (dpa) – Deutschlands Hersteller von Wohnmobilen und Wohnwagen stürmen in der Corona-Krise von Rekord zu Rekord.

Trotz eines heftigen Produktionseinbruchs in der zweiten Jahreshälfte lieferten die Unternehmen 2021 so viele Freizeitfahrzeuge aus wie nie zuvor. Von den 130.666 Einheiten gingen fast 55.000 in den Export, wie der Branchenverband CIVD berichtete. Weiterlesen

Zoll stoppt Fahrer mit Hunderttausenden Potenzpillen im Wagen

Dettingen an der Iller (dpa) – Zollbeamte haben auf der Autobahn 7 einen Autofahrer angehalten, der rund 420 000 Potenzpillen mit sich führte. Die Medikamente lagen ohne Beipackzettel im Laderaum des Wagens, wie ein Sprecher des Hauptzollamts Ulm am Donnerstag mitteilte. Der 31 Jahre alte Fahrer gab bei dem Vorfall am Mittwoch an, vom Inhalt der Kartons nichts gewusst zu haben. Er habe diese nur in die Niederlande bringen sollen. Weiterlesen

Gesichtsmasken dürfen bei Temposündern sichergestellt werden

Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) – Gesichtsmasken zur Verschleierung der Identität dürfen bei Temposündern von Polizisten sichergestellt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt nach Mitteilung vom Donnerstag entschieden und damit die Klage eines Autofahrers zurückgewiesen. Es handelte sich um drei Gesichtsmasken, die der Mann zurück haben wollte: darunter eine Kunststoffmaske mit Haaren und eine schwarze Maske mit einem Gitter vor den Augenöffnungen. Weiterlesen

Erneut Streik im privaten Busgewerbe

Mainz (dpa/lrs) – Schüler, Pendler und andere Fahrgäste privater Betreiber in Rheinland-Pfalz warten wieder einmal vergeblich auf deren Busse. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat im festgefahrenen Tarifkonflikt die Fahrer zu einem Streik von diesem Mittwochabend an aufgerufen. Beginn des Ausstands «aus dem laufenden Betrieb» sollte um 20 Uhr sein. «Das Ende ist noch nicht absehbar», teilte Verdi-Verhandlungsführer Marko Bärschneider mit.

«Der Versuch, in letzter Minute durch eine Schlichtung einen Streik abzuwenden, wurde von der Arbeitgeberseite abgewiesen», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Der Arbeitgeberverband VAV erklärte: «Wir haben von Verdi die Pistole auf die Brust gesetzt bekommen» Ein neuer Manteltarifvertrag habe vor allem wegen ungeklärter Fragen zur Refinanzierung noch nicht abgeschlossen werden können, sagte der Hauptgeschäftsführer Heiko Nagel. In den vergangenen Monaten war es immer wieder zu Ausständen bei privaten Busunternehmen gekommen. Weiterlesen

Wissing will bei Pkw auf Elektromobilität setzen

Berlin (dpa) – Verkehrsminister Volker Wissing hat mehr Tempo beim Ausbau der Elektromobilität angekündigt. Der FDP-Politiker sagte im Bundestag, die kurzfristig verfügbare klimaneutrale Mobilität im Individualverkehr sei die Elektromobilität.

«Wenn wir schnell CO2 reduzieren wollen, müssen wir sie stärker nutzen. Wir wollen die Klimaschutzziele im Verkehrsbereich einhalten» Die Elektromobilität im Pkw-Bereich sei dafür ein wichtiger Baustein. Gleiches gelte aber auch für Strom basierte Kraftstoffe – nicht nur im Flugverkehr, auch im Schiffsverkehr, bei Nutzfahrzeugen und in den Pkw-Bestandsflotten. «Jeder Beitrag zur CO2-Reduktion ist wichtig», so Wissing. Mobilität müsse sich auch künftig «technologieoffen» weiterentwickeln. Deswegen könne man nicht alles auf einen Antrieb umstellen. Bei der E-Mobilität sei der Ausbau der Infrastruktur für ihn eines der drängendsten Themen: «Niemand kauft sich an E-Auto, wenn er Stunden an der Ladesäule wartet. Weiterlesen

Autofahrer kommt von Straße ab und verletzt sich schwer

Langwieden (dpa/lrs) – Im Landkreis Kaiserslautern ist am Donnerstagabend ein 54-jähriger Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Laut Polizei geriet er auf der Landstraße zwischen Bruchmühlbach und Martinshöhe von der Fahrbahn, prallte mit seinem Wagen gegen einen Leitpfosten und landete schließlich im Straßengraben. Er wurde in die Universitätsklinik Homburg gebracht. Die Strecke wurde für die Unfallaufnahme vorübergehend voll gesperrt.

 

 

Transporter stürzt von Autobahn Böschung hinab

Niedernhausen (dpa/lhe) – Ein Mann ist mit seinem Transporter auf der Autobahn 3 am Mittwoch von der Fahrbahn abgekommen und einen rund zehn Meter tiefen Abhang hinab gestürzt. Der Fahrer sei wie durch eine Wunder unverletzt geblieben, teilte die Autobahnpolizei in Wiesbaden mit. Er sei an der schlecht zugänglichen Stelle mit einem Rettungshubschrauber abgeholt und vorsorglich in eine Klinik geflogen worden. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja