Fleischer der Region punkten bei Wettbewerb des Fleischerverbandes

Platz 1, Platz 2 und Platz 3 für Betriebe der Fleischer-Innung MEHR

Vordere Reihe von links: Landesinnungsmeisterin Dagmar Groß-Mauer, Vertreter der Siegermetzgerei Eifelmetzgerei Willi Karst GmbH aus Uersfeld, Staatssekretärin Daniela Schmitt und Geschäftsführer Alexander Zeitler; im Hintergrund die zweitplatzierte Familien-Fleischerei Könen GmbH & Co. KG aus Saarburg und die drittplatzierte Metzgerei Schneider GmbH aus Büchel. (Foto: Michael Jordan)

REGION. Dass die Fleischer der Region etwas von ihrem Handwerk verstehen, zeigen einmal mehr die Ergebnisse der nunmehr siebten Auflage der freiwilligen Selbstkontrolle, durchgeführt vom Fleischerverband Rheinland-Rheinhessen. 440 Proben von 96 Mitgliedsbetrieben nahm die gestrenge Jury unter die Lupe.

Das Ergebnis: satte 352 Mal Gold. Das freute auch Staatssekretärin Daniela Schmitt vom rheinland-pfälzischen Landwirtschafts-ministerium, die die Vergabe der Urkunden im Koblenzer Zentrum für Ernährung und Gesundheit übernahm. Read more

Sebastian Fitzek im Eventum in Wittlich!

Buchen Sie Ihr Ticket für
Thrillerstar Sebastian Fitzek
direkt bei der Eifel-Zeitung!

Einfach anrufen! Im Eifel-Zeitung Ticket-Shop:

☎ 0 65 92 / 9 29 80 80

 

Daun, Julius-Saxler-Str. 3 (Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 16.45 Uhr)

Sebastian Fitzek · 08. Mai 2020

Eventum in 54516 Wittlich

Veranstalter: Eifel-Literatur-Festival

Ticketpreis im Vorverkauf: 18,- Euro,
inklusive MwSt. und VVK-Gebühr.

Wenn in Wittlich im Sommer gefeiert wird, dann ist Säubrennerkirmes

Wittlicher Säubrennerkirmes 2019-Karrstraße

Wittlich. Traditionell hatte Bürgermeister Joachim Rodenkirch freitags auf dem Rummelplatz vor dem Riesenrad die Fahrgeschäfte zur Säubrennerkirmes 2019 eröffnet. Im Anschluss durften alle Besucher für 15 Minuten Freifahrten auf allen Karussells genießen.

Im Stadtpark erklangen am Abend die Fanfaren der Gerolsteiner Stadtsoldaten, gefolgt von lauten Schüssen der Böllerschützen von 1897 Wittlich-Neuerburg. Der Abschuss des großen Böllers signalisiert den Beginn des Schauspiels zur Stadterstürmung durch Ritter Ehrenberg aus dem Jahre 1397. 100 Laienschauspieler, verkleidet als spielende Kinder, kleine Schweinchen, Bauern, Ritter, Schöffen, Gardisten, Nachtwächter, Pichtermännchen und andere Gestalten erzählten und spielten die Geschichte wie die Wittlicher zu ihrem Namen „Säubrenner“ kamen. Read more

Frühstücken in Wittlichs Altstadt

Fachgeschäfte laden zum Verweilen ein  

Wittlich. Unter dem Motto „Erlebe deine Stadt“ hat der Verein Stadtmarketing Wittlich eine neue Idee aufgegriffen und umgesetzt. Am Samstag, dem 3. August 2019 bieten 18 Fachgeschäfte in der Altstadt den Besuchern der Stadt die Möglichkeit, auf der Straße vor ihren Geschäften zu frühstücken. Das Angebot reicht vom Frühstück mit Müsli und Obst bis zum herzhaften Mettfrühstück vom Strohschwein. Read more

Eine runde Sache: Genussvolle Säubrennerstadt mit Weinprobe in luftiger Höhe

Wittlich aus der Vogelperspektive ist einfach eine tolle Sache. Wenn man diese besondere Aussicht mit einer genussvollen Weinprobe verbindet, ist das optimal. Bereits zum sechsten Mal wird es am Sonntag, 18. August 2019 anlässlich der Säubrennerkirmes Wittlich wieder eine Weinprobe IM Riesenrad geben. In luftiger Höhe gibt es eine Verkostung mit Weinen aus dem Ürziger WeinGut Benedict Loosen Erben und den Wittlicher Weingütern Axel Mertes, J. Lütticken und Losen-Bockstanz. Gemütlich in einer Gondel des Barth-Riesenrades Jupiter sitzend werden während der rund einstündigen Fahrt ausgesuchte Weine der vorgenannten Winzerbetriebe und kleine leckere regionale Köstlichkeiten in vier Gängen aus der Küche vom Zeltinger Hof gereicht.

Weitere Informationen: https://www.facebook.com/Weinprobe-im-Riesenrad-780115065416386/ und im Internet www.weinprobe-IM-Riesenrad.de. Karten (36 Euro p. P.) zu diesem außergewöhnlichen Event gibt es ausschließlich im Vorverkauf bis 16.8.19 in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus Wittlich, Tourist-Info Wittlich, Ticket-Regional und beim Veranstalter WeinGut Benedict Loosen Erben Ürzig Tel 06532 / 945 90 92 u. 0160 84 28 967.

Partnerschaftsbesuch aus Brunoy

Nach einem Empfang im Alten Rathaus bewundern Gäste und Gastgeber mit dem 1. Beigeordneten Albert Klein das neu gestaltete Lieser-Ufer und sparen nicht mit Lob über das gelungene Werk. (Foto: Egon Dambly)

Bestes Wetter erwartete die Wanderer aus der Partnerstadt Brunoy/F und Wittlich-Neuerburg am verlängerten Juni-Wochenende. Schon seit über 20 Jahren finden diese Besucher jährlich wechselnd in Frankreich und Wittlich statt. Ein umfangreiches Programm in der näheren Heimat erfreute die Beteiligten.

Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG Wittlich weiht neues Verwaltungsgebäude „Piazzetta“ ein

Weiterer Meilenstein bei Dr. Oetker in Wittlich-Wengerohr – Neues Verwaltungsgebäude eingeweiht. v.l.n.r.: Landrat Gregor Eibes, Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Dr. Alexander Edelmann (Mitglied der internationalen Geschäftsführung Dr. Oetker), Doris Abeln (Mitglied der Geschäftsführung Dr. Oetker Deutschland), Dr. Christian von Twickel (Mitglied der internationalen Geschäftsführung Dr. Oetker), Hans-Dieter Husch (Werksleiter Dr. Oetker Wittlich), Joachim Platz – Ortsvorsteher von Wengerohr, Lutz Lorenzen (Gruppenleiter Bau/TGA Dr. Oetker Wittlich), Augustinus Cluesener vom Architekturbüro Punkteins und Bernhard Hage, Firma HVL. Foto: Eifel-Zeitung)

Wittlich-Wengerohr. „Piazzetta“ heißt das neue Verwaltungsgebäude der Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich. Nach 18 Monaten Bauzeit ist der Neubau, für den neun Millionen Euro investiert wurden, heute offiziell eingeweiht worden. An der Einweihungsfeier in den modernen Räumlichkeiten der Piazzetta nahmen rund 100 Gäste teil. Read more

Die faszinierende Welt der Bienen erleben

Der Kreisimkerverband Bernkastel-Wittlich bietet wieder einen Kurs für interessierte Neuimker und solche, die es werden wollen, an. Auch jene, die nur Lust haben, mehr über Bienen und Honig zu erfahren, sind eingeladen. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen wird eine praktische Betreuung durch erfahrene Imker und Hilfestellung bei der Erstanschaffung eines Bienenvolkes angeboten. Die Vermittlung theoretischer Grundlagen erfolgt an drei Kurstagen. Der erste Teil findet am Samstag, dem 9. März 2019, von 9.00 bis 13.00 Uhr in Wittlich im Casino Restaurant, Friedrichstraße 4, statt. Anmeldungen an Erich May, Bausendorf,  Telefon 06532/3912 oder E-Mail: erich-may@t-online.de.“

Zuviel Alkohol am Steuer kurz vor Weihnachten

Wittlich/Hasborn. In den vergangenen Tagen führten Beamte der Polizeiinspektion Wittlich mehrere zunächst verdachtsunabhängige Kontrollen im gesamten Dienstgebiet durch. Hierbei wurden mehrere Fahrzeugführer kontrolliert, bei welchen im Rahmen der Kontrolle deutliche Anzeichen auf Alkoholkonsum festgestellt wurden.

Fall 1: Wittlich, Stadtgebiet 22.12.2018, 20:40 Uhr Hier fiel den Beamten eine 58-jährige Fahrzeugführerin aus der Stadt Wittlich auf, bei welcher eine Alkoholkonzentration von 2,65 Promille festgestellt wurde.

Fall 2: Wittlich, Stadtgebiet 23.12.2018, 00:30 Uhr Hier fiel den Beamten ein 38-jähriger Fahrzeugführer aus der Stadt Wittlich auf, bei welchem deutliche Anzeichen für eine starke Alkoholisierung vorhanden waren. Einen Atemalkoholtest konnte der Fahrzeugführer aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr durchführen.

Fall 3: Hasborn, Hauptstraße 22.1.2018, 06:13 Uhr Hier fiel den Beamten ein 37-jähriger Fahrzeugführer aus dem Bereich der VG Wittlich-Land auf, bei welchem eine Alkoholkonzentration von 1,08 Promille festgestellt wurde.

Gegen die Fahrzeugführer wurden jeweils Ermittlungsverfahren eingeleitet und deren Führerscheine wurden sichergestellt.

Bilanz der Wittlicher Weihnachtstage 2018

Wittlich. Die Stadtverwaltung Wittlich zieht eine positive Bilanz der Wittlicher Weihnachtstage, die am 21. Dezember zu Ende gegangen sind. Leider hat auch in diesem Jahr das Wetter wieder einmal nicht mitgespielt und die Adventszeit weitestgehend „im Regen stehen“ lassen. Dennoch ließen sich viele Menschen nicht davon abhalten, dem neu konzipierten Weihnachtsmarkt am neugestalteten Lieserufer einen Besuch abzustatten. Gemütlich ging es zu auf dem Platz an der Lieser. Die neu angeschaffte Beleuchtung begeisterte Jung und Alt. Der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz wurde unzählige Male abgelichtet und war der Renner in den Socialmedia. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja