RSS-Feed

Lukasmarkt 2016: Attraktive Neuheiten bereichern den 611. Lukasmarkt

Mayen. Bereits im Dezember 2015 hat der Marktausschuss unter Vorsitz von Herrn Oberbürgermeister Treis die Qual der Wahl unter den fast 500 Bewerbungen für den Lukasmarkt die attraktiven Neuheiten für das Jahr 2016 auszusuchen. Um die Geschäfte rechtzeitig unter Vertrag zu nehmen erfolgt die Beschlussfassung frühzeitig, damit für beide Vertragspartner – Stadt und Schausteller – Planungssicherheit besteht.

lukas_markt_32_16

Auch die Überschlagsschaukel „Avenger“ ist beim 611. Lukasmarkt wieder mit dabei. Foto Stadt Mayen

Neben dem Autoskooter und Break-Dance kommt in diesem Jahr erstmals die Großschaukel „BEST XXL“ mit 45 Meter Flughöhe und 120° Gondelausflug auf den Marktplatz. Im Bereich des Obertores darf man sich wieder auf die Überschlagsschaukel „Avenger“ freuen. Gegenüber der Burggarage ist die Geisterbahn „Fahrt zur Hölle“ mit 30 m Frontlänge und 15 Metern Höhe vertreten, vor der Burggarage wird der Simulator „Adventure Shuttle“ stehen.

Vor dem Godalminghaus wird das Familienrundfahrgeschäft „Circus Circus“ platziert. Wieder dabei ist das in Deutschland einzigartige Hochfahrgeschäft „Night Style“, das Bewegungswunder mit Wasserspielen an der Stadtmauer. Kinderflieger und Kinderschleife sowie Kettenkarussell sind an der Stadtmauer nicht mehr wegzudenken. Das Familienrundfahrgeschäft, „Beach Jumper“ steht mit schwingenden Gondeln erstmals in der Kreuzung Kehriger Straße und wird dort das Familienpublikum begeistern. In Richtung Neutor wird ein “9 D Kino“ sowie ein Barock-Kinder-Kettenflieger die Besucher unterhalten.

Zum Abschluss kommt ein Hindernis-Parcours auf 5 Ebenen, das Laufgeschäft „Rio“ am Kreisel Neutor. Daneben kommen „Kettenflieger“, „Kinder Mini Skooter“ und Kinderkarussells, Verlosungsbetriebe sowie eine Vielzahl von Imbiss- und Getränkeständen. Mandeln, Waffeln, Lebkuchen und Zuckerwatte, Steaks und Backfisch geben dem Lukasmarkt sein einmaliges Flair. Auch der Viehmarkt mit Pferdeshowprogramm und Schafmarkt sowie der Krammarktstraße zwischen Marktplatz und Neutor und die Krammarkttage in der Fußgängerzone prägen den Lukasmarkt durch seine Vielseitigkeit. Feuerwerk und verkaufsoffener Sonntag sind in jedem Jahr selbstverständlich.

Zum Jubiläumsjahr „725 Jahre Stadtrechte“ wird wieder ein historischer Jahrmarkt am Kirchplatz Herz Jesu mit Raupenbahn, Bodenmühle, historischen Buden und Kirmesorgel sowie historische Schaustellertraktoren präsentiert. Noch mehr Informationen zum Lukasmarkt vom 15.-23.10.2016 gibt es unter www.lukasmarkt.de .

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.