Kunst für Ruanda

Prüm. Aller guten Dinge sind drei, sagt der Volksmund. Die drei, das sind das Regino-Gymnasium, die Volksbank Eifel Mitte und die Künstlerin Elfi Sklepik, die in diesen Wochen eine große Gemeinsamkeit haben: Sie engagieren sich für den rheinland-pfälzischen Ruandatag 2010, der am 18. September in Prüm stattfindet. Schule, Künstlerin und Bank haben sich zusammengetan und eine Benefizausstellung organisiert, um Gutes für Ruanda zu tun.

Bis Freitag, 17. September, stellt Elfi Sklepik in der Hauptstelle der Volksbank Eifel Mitte über 50 ihrer Bilder aus. Die Acryl- und Aquarellmalereien reichen von Landschaftsbildern, Stillleben, figürlichen Darstellungen bis hin zu abstrakten Motiven. Und sie stehen zum Verkauf. Damit möglichst viele Kunstwerke über die Schaltertheke gehen, werden sie preisgünstig und teilweise gerahmt angeboten. Der Erlös geht an die ruandische Partnerschule des Regino-Gymnasiums.

Die Organisatoren sind sich einig: Der Kauf der Bilder schafft doppelte Freude, für den neuen Besitzer und für Kinder in Afrika. Rainer Berlingen, Vorstandssprecher der Volksbank Eifel Mitte, würdigte das Regino-Gymnasium, das wie viele andere Schulen seit 25 Jahren die Partnerschaft fördert: „Ihr Antrieb ist nicht Ruhm und Ehre, sondern der Partnerschule in Ruanda zu helfen. Trotzdem ist es richtig, dass jetzt das großartige Engagement mit der Ausrichtung des Ruandatages in Prüm gebührende Ehre und Anerkennung findet.“ Berlingen eröffnete gemeinsam mit Elfi Sklepik und Schuldirektor Peter Pelz die Ausstellung, der der Bank für ihre Unterstützung dankte: „Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die uns dabei helfen, Hilfe für Kinder in Afrika zu ermöglichen“.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8:30 bis 16:30 Uhr geöffnet. Bis Freitag, 17. September, können die Kunstwerke besichtigt und gekauft werden. Wer sich bis dahin nicht recht entscheiden kann, der hat während einer Auktion im Regino-Gymnasium am 18. September nochmals die Chance, eines der Kunstwerke zu erstehen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja