Kinderbuch zur Wittlicher Säubrennerkirmes

Ab sofort erhältlich: „Sagenhaft Eifel! – Das Geheimnis der Säubrenner“ von Christian Humberg

Das Kulturamt der Stadt Wittlich freut sich sehr, das Kinderbuch „Sagenhaft Eifel! Das Geheimnis der Säubrenner“ zum Verkauf anbieten zu können. Mithilfe der Förderung der Stiftung Stadt Wittlich konnte der Band 5 in der erfolgreichen Serie des Autors Christian Humberg mit dem Eifelbildverlag in Daun verwirklicht werden. Endlich gibt es ganz speziell für Wittlich eine spannende Geschichte für Kinder ab 8 Jahren, die zwar nicht die Legende der Säubrenner 1:1 wiedergibt, sondern fantasievoll von den Geheimnissen der Säubrenner basierend auf Eifler Volksmärchen von den Säubrennern und dem Werwolf von Wittlich erzählt.

Hauptakteure des Kinderbuches sind Lena und Elias, die bereits in den Bänden 1-4 der Serie „Sagenhaft Eifel!“ ihre Abenteuer erlebten und nun im Band 5 das Ende des Unterrichtsjahres mit einem mehrtägigen Besuch der Wittlicher Säubrennerkirmes feiern. Die beiden glauben, dass sie endlich ein paar Tage zwischen Karussells und gebrannten Mandeln verbringen können, ohne dass hinter dem nächsten Zuckerwattestand schon ein neues Abenteuer lauert. Aber auch Wittlich hat mit seinen Sagen und Legenden zu kämpfen, vor allem, wenn eines der größten Volksfeste der Region auf einer solchen basiert. Können die Zwillinge es – natürlich mit der Hilfe von ihrem treuen Freund, dem frechen Lavaat Pikrit – gemeinsam schaffen, die Kirmes zu retten?

Der Autor Christian Humberg, geboren und aufgewachsen am Ufer der Kyll, arbeitet seit Ende der Neunziger als freier Autor von Romanen, Comics, Sachbüchern und Theaterstücken für Kinder und Erwachsene sowie als Literaturübersetzer und Lektor. Anlässlich der Frankfurter Buchmesse wurde er 2015 mit dem Deutschen Phantastikpreis ausgezeichnet. Heute erscheinen seine Kolumnen und Kurzgeschichten bundesweit in der Presse sowie im S.Fischer-Verlag. Als Autor erfolgreicher Kinderbuchserien – darunter Drachengasse 13, Sagenhaft Eifel! und Die unheimlichen Fälle des Lucius Adler – liest Humberg bundesweit an Schulen, in Büchereien, auf Literaturfesten und auf Conventions. Dort erzählt er von seinem Autorenleben und plaudert bereitwillig aus dem beruflichen Nähkästchen. Außerdem unterrichtet er den Autorennachwuchs im Auftrag mehrerer Kultureinrichtungen im Kreativen Schreiben. Christian Humbergs Romane wurden bislang in fünf Sprachen übersetzt, vielfach für die Bühne adaptiert und mit Preisen ausgezeichnet. Weitere Infos und Lesungstermine: www.christian-humberg.de

Die Bücher (128 Seiten) sind im Alten Rathaus sowie im örtlichen Buchhandel in Wittlich zum Preis von 12,90 EUR erhältlich (ISBN 978­3­946328­50­6). Zusätzlich gibt es auch ein Hörbuch mit einer Spieldauer von zirka 150 Minuten auf zwei CDs als ungekürzte Lesung (12,90 EUR; ISBN 978­3­946328­51­3).