RSS-Feed

Ferrari V8 zum vierten Mal in Folge mit dem International Engine & Powertrain of the Year Award ausgezeichnet

Foto: Ferrari

Der Ferrari Motor gewinnt auch den Titel Best Performance Engine of the Year und in zwei weiteren Kategorien

Maranello, 22. Mai 2019 – Ferrari trägt auch bei der 21. Verleihung des International Engine & Powertrain of the Year Award wieder den Sieg davon. Zum vierten Mal in Folge wird der 3,9-Liter-V8-Motor mit 720 PS mit dem Gesamttitel ausgezeichnet und ist damit der einzige Motor, dem dies in der Geschichte dieses Awards gelungen ist.

Der V8-Motor mit 3902 ccm Hubraum, das Triebwerk der Ferrari-Modelle 488 GTB, 488 Spider, 488 Pista und 488 Pista Spider, trägt damit den Gesamtsieg und dazu den Titel Best Performance Engine nach Hause. In diesem Jahr wurden die Kategorien erstmals von Hubraum auf Leistungsabgabe umgestellt, um so auch die Leistung von Hybridantrieben gerechter bewerten zu können. So war der V8 von Ferrari nun auch in zwei weiteren Kategorien erfolgreich: Derselbe Motor wurde auch als bestes Triebwerk über 650 PS ausgezeichnet, die Version mit 3855 ccm Hubraum aus dem Portofino (mit 600 PS) und dem GTC4Lusso T (mit 610 PS) holte den Titel in der Kategorie 550 bis 650 PS.

Mit der Verleihung in diesem Jahr in Stuttgart erhöht sich die lange Liste der International Engine & Powertrain of the Year Awards für Ferrari damit auf eindrucksvolle 31.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.