RSS-Feed

Gordon Schnieder Kandidat der CDU

Starke Zeichen – Landesvertreterversammlung der CDU wählt die Bewerber für die Landtagswahl 2016

cdu_50_15Vulkaneifel. Am 28. November wählte die Landesvertreterversammlung der CDU in Koblenz ihre Bewerberinnen und Bewerber für die am 13. März 2016 stattfindende Landtagswahl. Auf Platz 1 der Liste steht Julia Klöckner. Sie erhielt 99,6 Prozent der Stimmen, womit die Christdemokraten ein deutliches Zeichen der Geschlossenheit gaben. Für den Landkreis Vulkaneifel stellten die Delegierten Gordon Schnieder auf, der zum ersten Mal für den rheinland-pfälzischen Landtag kandidiert: 94,4 Prozent der Stimmberechtigten votierten für den 40-Jährigen. Schnieder ist in unterschiedlichen Bereichen der Kommunalpolitik aktiv.

Gordon Schnieder

Gordon Schnieder

Seit Jahren steht er an der Spitze der CDU-Fraktion im Kreistag Vulkaneifel. 2014 wählten ihn die Bürgerinnen und Bürger seines Heimatortes Birresborn zu ihrem Bürgermeister. Auch beruflich befasst er sich als Leiter der Kommunalaufsicht in Bitburg täglich mit den Finanzen der Städte und Gemeinden. In wenigen Tagen wird Gordon Schnieder sein Wahlprogramm vorstellen. Darin werden die im Land besonders drängenden Probleme ganz oben stehen, insbesondere die Flüchtlings- und Asylfrage. Im Kreis Vulkaneifel wurde die Bedeutung dieses Themas von Beginn an erkannt. Politiker und ehrenamtlich Tätige arbeiten daher eng zusammen und finden dabei immer wieder auch unkonventionelle Lösungen. Schnieder wird in seinem Wahlkampf aber auch weitere Themen in den Vordergrund stellen, die für die Gegenwart und Zukunft des Landkreises Vulkaneifel von zentraler Bedeutung sind. Dazu zählen neben anderen die Infrastruktur, sichere und neue Arbeitsplätze, die Bildung und die Innere Sicherheit.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.