FREIE WÄHLER-Fraktion erstaunt über Insolvenzverfahren des Flughafen Hahn

Die FREIEN WÄHLER hatten die Weiterführung des Insolvenzprozesses am 7. Oktober zum Thema im Innenausschuss gemacht / Dort wurde Entwarnung gegeben / Innenministerium muss schnelle Antworten liefern

Stephan Wefelscheid, Parlamentarischer Geschäftsführer und stv. innenpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion:

„Die Nachricht über die Insolvenz des Flughafen Hahn überrascht uns sehr. Schließlich wurde im Innenausschuss am 7. Oktober auf unseren Berichtsantrag hin noch berichtet, dass durch die Festnahmen des Vorstands- und des Verwaltungsratschefs des chinesischen Betreibers HNA die Fortführung des Flughafens nicht beeinträchtigt werde. Nach dieser vor zwölf Tagen übermittelten Entwarnung stellt sich jetzt die Frage: Was wurde dem Innenministerium seitens des Flughafenbetreibers verschwiegen? Oder hat die Landesregierung die Lage am Hahn schlichtweg falsch eingeschätzt? Das Innenministerium muss nun dringend Antworten liefern!“

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja