RSS-Feed

Trierer Liberale wählen ihre Vertreter für die anstehende Kommunalwahl

Auf einem Kreisparteitag am 10. Januar 209 nominieren die Trierer Liberalen ihre Vertreter für die im Mai 2019 anstehende Wahl zum Rat der Stadt Trier.

Trier. Unmittelbar zu Jahresbeginn wird die FDP Trier die entscheidenden personellen Weichen für die Kommunalwahl 2019 stellen.

Der hierzu einberufene Kreisparteitag wird am 10. Januar 2019 hoch über den Dächern von Trier darüber entscheiden, wer die Liberalen in den kommenden Jahren im Trierer Stadtrat vertreten soll.

Die FDP entsendet derzeit mit Tobias Schneider und Katharina Haßler zwei Vertreter in den Trierer Stadtrat.

„Wir werden darum kämpfen, dass wir das Ergebnis aus der letzten Kommunalwahl bei der kommenden Wahl deutlich steigern können“, so Fraktionsvorsitzender Tobias Schneider selbstbewusst. „Wir haben in den letzten Jahren immer wieder gezeigt, dass wir auch als kleinere Fraktion eine starke liberale Stimme der Triererinnen und Trierer im Rat sein können.“

Ist Trier auf zentrale Fragen der Zukunft vorbereitet? Wie geht man mit Themen wie der Digitalisierung, dem knappen Wohnraum, der Mobilität von morgen und den drastischen Veränderungen in Handel und Gewerbe um? Und warum fehlt der Politik oftmals die nötige Kreativität und vor allem der Willen für innovative Lösungsansätze? Diesen und anderen zentralen Fragen möchte sich die Trierer FDP im anstehenden Wahlkampf in den Mittelpunkt rücken..

Wann? 10.01.2019; 19:30 Uhr

Wo? Robert-Schumann-Haus, Raum S15, Auf der Jüngt 1, 54293 Trier

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.