Schüler der Privatschule Eberhard spenden

Trier. Im Rahmen der diesjährigen Spendenaktion haben die Schülerinnen und Schüler der Privatschule Eberhard fleißig Geld- und Sachspenden gesammelt. Im Unterricht wurde die Notwendigkeit von Spenden zur Finanzierung gemeinnütziger Institutionen besprochen. Bei der anschließenden Internet-Recherche suchten die Schüler nach geeigneten Einrichtungen, für die sie spenden wollten.

Sie entschieden sich für Geldspenden an das Hospiz sowie an den Verein Papillon e. V.; dabei kamen über 1.000 EUR zusammen, die nach einem Rundgang durch die jeweiligen Einrichtungen von den Schülern übergeben wurden. Eine Klasse sammelte Schlafsäcke, Isomatten, Kleidung und Schuhe für die Obdachlosen im Benedikt-Labre-Haus. Alles wurde weihnachtlich verpackt und vor Ort abgegeben. Die Schüler waren sehr beeindruckt, einen Einblick in die tägliche Arbeit zu erhalten. Dass Armut jeden treffen kann und häufig nicht selbst verschuldet ist, war vielen Schülern nicht bewusst und motiviert sicher noch mehr, einen guten Schulabschluss zu erwerben.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja