RSS-Feed

Erlebnis durch Aktion – Non Stop Sport, Spiel, Spaß und Information

20. Auflage im Rahmen der Sucht- und Gewaltprävention findet am Samstag, 17. November 2018, im Landkreis Vulkaneifel statt. Die 20. Auflage der Aktion „Non Stop Sport, Spiel Spaß und Information“ veranstaltet das Kreisjugendamt Vulkaneifel in Kooperation mit dem Arbeitkreis Jugend, Gewalt- und Suchtprävention Vulkaneifel, Vereinen und der Polizei im Rahmen der Sucht- und Gewaltprävention. … weiterlesen »

Transparente Banden beim DEL WINTER GAME

Köln. Beim DEL WINTER GAME 2019 am 12. Januar wird erstmals in der Geschichte der Deutschen Eishockey-Liga mit durchgehend transparenten Banden gespielt. Eisflächen-Lieferant AST ist ein WINTER GAME-Spezialist. Der Vorverkauf für das Eishockey Mega-Spektakel läuft auf Hochtouren. … weiterlesen »

SC 1962 Niederstadtfeld e.V.

Sport bei Rückenschmerzen – Bewegung meist besser als Schonung.

Rückentraining für Männer  in Niederstadtfeld  

Niederstadtfeld. Langes Sitzen im Büro oder Zuhause vor dem Rechner, Hektik in der Familie oder einseitige Bewegungen beim Sport – bei vielen Menschen mündet der Stress im Alltag in Gelenk- und Rückenschmerzen. Oft sitzt der Schmerz im Kreuz. Aber auch in der Nacken-, Schulter- und Lenden-region sind Beschwerden weit verbreitet. Manchmal ist das Ziehen, Drücken, Stechen nach ein paar Tagen wieder vergessen. Wer sich jedoch zu wenig bewegt oder den Feierabend auf dem Sofa verbringt, leidet länger. Bei uns ist fast jeder zehnte Erwachsene von chronischen Rückenschmerzen betroffen. Höchste Zeit etwas für Deinen Rücken zu tun!  Das Hauptziel unseres Rückentraining-Kurses ist es, die Rückenmuskulatur funktional zu stärken, so dass diese den eintönigen Belastungen im Alltag Stand halten kann. Lerne Übungen kennen, die effektiv sind und auch Zuhause durchgeführt werden können.  … weiterlesen »

Anzeige

SC 1962 Niederstadtfeld e.V.

Pilates –Schnupperkurs in Niederstadtfeld 

Niederstadtfeld.  Die Kräftigung der tiefliegenden Muskulatur der Körpermitte ist die Basisidee der PILATES-Methode. Aus einer Grundposition heraus wird von Kopf bis Fuß trainiert, in sanften, langsamen Bewegungen die Muskeln an Bauch, Bein und Po gestärkt und entspannt. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Konzentration auf den eigenen Körper. Jede Übung erfordert volle Aufmerksamkeit, wird kontrolliert, fließend und mit richtiger Atmung ausgeführt. Besonderes Augenmerk gilt der Körpermitte. Das Training der Tiefenmuskulatur im Becken und in der Taille verbessert die Beweglichkeit. Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums (Powerhouse) werden Taille und Hüfte – sozusagen als Nebenwirkung – schlanker. Pilates bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten. … weiterlesen »

MSV-Motorsportler räumen ab!! Saison 2018 überaus erfolgreich – Ralf Orth aus Bergweiler wurde zum wiederholten Male Sieger in der internationalen und nationalen Sprintwertung

Osann-Monzel. Das Motorsportjahr 2018 neigt sich seinem Ende zu und in etlichen Meisterschaften stehen die Meister bereits fest. Die Motorsportler des MSV Osann-Monzel e.V. im ADAC können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Geradezu übermächtig stellt sich der Erfolg der MSV-Piloten in der internationalen und nationalen Sprintmeisterschaft dar. Die ersten 6 Plätze belegten ausschließlich Fahrer des MSV Osann-Monzel. Zum wiederholten Male belegte

Ralf Orth den 1. Platz, Platz 2 geht an Patrick Orth vor Tim Kleinsorg und Manfred Bläsius, Platz 5 erreichte Michelle Bläsius und 6. wurde Ralf Kleinsorg. … weiterlesen »

RPS Oberliga Frauen: HSG Marpingen/ Alsweiler – HSG Wittlich 39:29 (20:11)

Gut vorbereitet gingen die Wittlicherinnen das Auswärtsspiel in Marpingen an. Doch die Mannschaft von Trainer Thomas Feilen schaffte es anfangs nicht, dem Favoriten Paroli zu bieten.

Regelrecht überrannt wurden die Eifelanerinnen beim Topfavoriten auf die Meisterschaft, der HSG Marpingen-Alsweiler. In der 8. Minute gelang Lisa Schenk der erste Treffer für ihre Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt mit 7:1 zurücklag! Über 12:3 zogen die Gastgeberinnen unaufhaltsam davon und hatten beim 20:11 die Begegnung entschieden. Dabei war es vor allem Michelle Hartz auf DJK Seite, die von der Wittlicher Deckung überhaupt nicht ausgeschaltet werden konnte und die allein im ersten Spielabschnitt den Gästen 8 Buden einschenkten, am Ende sollte Hartz mit 14 Tore die überragende Spielerin auf dem Platz gewesen sein. … weiterlesen »

Anzeige

Turnfest des Turngau Mosel

Traben-Trarbach. Am 04. November trafen sich in der Lorettahalle Traben-Trarbach 42 überwiegend jüngere Turnerinnen, um beim neu konzipierten Gauturnfest ihrer Freude am Turnen nachzugehen. Im Rahmen des Gerätturnabzeichens konnten sie aus Sprung, Parallelbarren, Balken, Reck und Boden drei Geräte aussuchen. Dort mussten sie kleine Übungen mit je drei Pflichtelementen präsentieren, die von Stufe 1 bis 5 immer anspruchsvoller werden.

Zu dieser ersten Ausrichtung waren die Vereine TuS Bengel, TV Cochem und VfL Traben-Trarbach vertreten. Außerdem war aus dem Gau Hunsrück der TuS Sohren als Gast an die Mosel gekommen, um das Angebot mit vielen Teilnehmern ebenfalls zu testen. Am Ende erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde mit seinen erreichten Punkten. 

VOR-TOUR der Hoffnung 2018 sammelt 612.558,95 Euro in der Eifel-Mosel-Region

Zum 23. Mal waren in diesem Sommer namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und engagierte Bürger mit dem Fahrrad in Rheinland-Pfalz unterwegs, um im Rahmen der „VOR-TOUR der Hoffnung“ für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder Spenden einzusammeln.

Die Strecke der VOR-TOUR-Radler führte in diesem Jahr über 326 Kilometer durch die Kreise Bernkastel-Wittlich, Vulkaneifel, Bitburg-Prüm und Trier-Saarburg. Dabei konnte die sehr stattliche Spendensumme in Höhe von exakt 612.558,95 Euro gesammelt werden. Dieser Erlös der VOR-TOUR wird nun von namhaften Prominenten offiziell an insgesamt 22 Einrichtungen wie Kliniken, Elternvereine, Selbsthilfegruppen oder Stiftungen überreicht. Wer die Nutznießer im einzelnen sind, erfahren Sie in unserer EAZ-Ausgabe KW 47.

Kurfürst-Balduin-Realschule plus: Wir sind Kreismeister!

Wittlich. Im Fußballwettbewerb von  „Jugend trainiert für Olympia“ hat die Jungenmannschaft der Kurfürst-Balduin Realschule plus in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge  2005 – 2007) das Finale um die Kreismeisterschaft gewonnen. Gegen die IGS Salmtal gab es einen souveränen 12:0 Erfolg.  Anfang Dezember spielt die Mannschaft der KBR plus, die von Sportlehrer Normen Klock betreut wird, gegen einen noch unbekannten Gegner im Regionalvorentscheid.

Anzeige

Rheinlandliga Herren TuS 05 Daun – HSG Mertesdorf/Ruwertal 21:33 (11:19)

Zu einem ungefährdeten Sieg kam die Ruwertal HSG in Daun und wurde dabei ihrer Favoritenrolle gerecht. Schnell sorgte das Team von Gästetrainer Christian Stein für klare Verhältnisse, setzte sich über 1:5 in der 7. Minute ab, entschied nach dem 6:9 in der 15. Minute mit vier Treffern in Folge zum 6:13 in der 19. Minute das Spiel frühzeitig. Zur Pause war die Begegnung entschieden. Erstmals legten die Gäste auf 10 Tore zum 11:21 in der 36. Minute und über 15:27 in der 47. Minute zog das Stein-Team den ungefährdeten Erfolg entgegen. … weiterlesen »

Oberliga-Frauen vergeben doppelten Punktgewinn in letzter Sekunde

Die HSG Wittlich musste sich im Verfolgerduell am Ende gegen die TSG Friesenheim mit einem 23:23 (15:13) Unentschieden zufrieden geben. Hätte jemand vor dem Spiel HSG-Coach Thomas Feilen ein Remis angeboten, er hätte es sicher angenommen. Doch nach dem Spielverlauf war die Stimmung zwiespältig.

Das Feilen-Team war taktisch gut auf die Gäste eingestellt und hatte lediglich einen Rückstand im Spiel zu verkraften und das war das 0:1. Nach zwei Treffern zum 2:1 ging es weiter mit 5:5 in der 13. Minute, 7:5 in der 17. Minute und 11:8 in der 24. Minute bis zur 2-Tore-Pausenführung. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.