Ali Taheri belegt ersten Platz in Luxemburg

Adenauer Taekwondo Sportler*innen belegten vordere Plätze – Erfolge bei der internationalen Meisterschaft in Luxemburg

Grevenmacher/Luxemburg. Bei der mit 400 Kämpfer*innen aus fünf Nationen gut besuchten, internationalen Meisterschaft des Taekwondo (Kampf) in Grevenmacher zeigte der Adenauer Nachwuchs sehr gute Leistungen und belegte vordere Plätze.Amira Abdi schaffte es leider nicht, die strategisch – taktischen Vorgaben umzusetzen und schied in der Vorrunde aus.

Kaya Martin konnte bei ihrer ersten Teilnahme an einem internationalen Vollkontaktturnier ihre Nervosität vor dem großen Publikum nicht ausreichend kontrollieren und unterlag im Finalkampf knapp (2. Platz). Rimma Kremer erzielte ebenfalls den zweiten Platz, da sie, nachdem sie im Halbfinale ihre Gegnerin klar dominierte, dies im Finalkampf leider nicht umsetzen konnte. Ali Taheri gelang es, alle zielführenden Hinweise zu nutzen. Er zeigte eine ganz tolle Leistung und erkämpfte sich den ersten Platz.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja