RSS-Feed

Eifel-Awards 2018 verliehen

Vereine für Jugendarbeit ausgezeichnet 

Rudi Zenz (l.) mit den Vertretern des FC Germania St. Johann.

KREIS Mayen-Koblenz. Die Zukunftsinitiative Eifel hat 29 Vereine für ihre vorbildliche Nachwuchsarbeit mit dem Eifel-Award 2018 ausgezeichnet. Unter den Preisträgern waren fünf Vereine aus dem Landkreis Mayen-Koblenz: Der FC Germania St. Johann, der Turn- und Sportverein Hausen, der TV Welling, die Stadtkapelle Münstermaifeld und die Laienspielgruppe Rieden. An den FC Germania St. Johann ging dabei ein Sonderpreis.

Die Zukunftsinitiative Eifel zeichnete im Kurhaus Gemünd 29 Vereine für deren vorbildliche Nachwuchsarbeit aus.

Der Verein, der über Jahrzehnte ein klassischer Fußballverein war, öffnete sich in den vergangenen Jahren für zahlreiche andere sportliche Aktivitäten, wie Kinderturnen und Tanzen. Auch Sonderveranstaltungen wie Selbstbehauptungskurse stehen immer mehr im Fokus der Vereinsarbeit. Hinzu kam eine Umstrukturierung: Jugendliche werden als Übungsleiterhelfer direkt mit in die Arbeit eingebunden. „Die Mitgliederzahl des Vereins hat sich so verdoppelt“, freute sich Laudator und ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter Rudi Zenz.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.