RSS-Feed

aesthetic racing holt souverän Klassensieg beim 24h Rennen

 

Nürburgring. Die Sensation ist perfekt. Das Bad Honnefer aesthetic racing Team mit der Cockpitbesatzung Dr. Dr. Stein Tveten (Bad Honnef), Niko Nurminen (Finnland) und Yannick Fübrich (Heilbronn) hat beim größten Autorennen der Welt, dem 42. ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring auf einem Porsche 911 den Klassensieg in der Wertungsklasse V6 erzielt. Bei den gestarteten 180 Teilnehmern belegte das Honnefer aesthetic racing Team im Gesamtklassement einen fantastischen  28. Gesamtplatz. Schon in den ersten Rennstunden gab es rund um die legendäre Nordschleife oft und heftige Unfälle. Das Fahrer-Trio Tveten, Nurminen und Fübrich kam unfallfrei durch das Saisonhighlight. Die Drei traten mit einem Porsche 911 in der Klasse V6, eine Klasse für seriennahe Autos an. Im kompletten Rennen hielten sich die drei stets vorne in ihrer Klasse.

„Wir hatten zwar anfangs technische Probleme, was uns einige Zeit kostete, haben aber schnell aufgeholt und am Ende hatten wir einen Vorsprung von über 4 Minuten. Es war ein sensationelles Rennen!“ – so die erste Reaktion von Team-Chef Dr. Dr. Stein Tveten.

Dr.Dr. Stein Tveten ist vor 3 Jahren professionell in den Rennsport eingestiegen und gründete das aesthetic racing Team. Schon in der vergangenen Saison war das junge aesthetic racing Team sehr erfolgreich und gewann mit einem BMW 325i am Nürburgring alles, was es in seiner Klasse zu gewinnen gab. Unter anderem war man auch im Vorjahr Klassensieger beim 24h-Rennen in der hart umkämpften Wertungsklasse V4. Hinzu kommen zahlreiche Klassensiege in der RNC Rundstrecken-Challenge und der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

Die Saison 2013 beendete aesthetic racing mit dem 5. Gesamtrang in der RNC Rundstrecken-Challenge und dem Gewinn der Senioren-Wertung. Kurzum, die letzte Saison war mehr als erfolgreich für die sympathische Truppe aus Bad Honnef und sie knüpfen mit dem Sieg beim diesjährigen 24h-Rennen auf dem Nürburgring an die Erfolgsserie an.

aesthetic racing startet beim nächsten VLN-Rennen am 5. Juli wieder auf dem Nürburgring.

Zusatzinfo
Dr. Dr. Stein Tveten besitzt in Bad Honnef, Kempten und Oslo eine Schönheitsklinik. www.aesthetic-info.com .
Weitere Informationen über das aesthetic racing-Team: www.aesthetic-racing.com, https://www.facebook.com/aestheticracing?fref=ts
Hier finden Sie den Image-Film vom Rennteam http://www.youtube.com/watch?v=rgIviUu8OXE

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.