ADAC Saarland-Pfalz Rallye gastiert in St. Wendel

Die Sportstadt St. Wendel war am 20./21. August Schauplatz der ADAC Saarland-Pfalz Rallye.

Die ADAC Saarland Pfalz Rallye war die zweite Veranstaltung im diesjährigen Kalender der Deutschen Rallyemeisterschaft und der ADAC Rallye Masters.

Die Verantwortlichen der ADAC Saarland Pfalz Rallye stellten eine Top organisierte Veranstaltung auf die Beine. Er bot den Rallyeteilnehmer 12 sehr selektive und anspruchsvolle Wertungsprüfungen die für Spannung bis in letzter Sekunde sorgte. Sogar Zuschauer waren erstmalig seit der Corona-Pandemie, natürlich unter den Auflagen strenger Corona-Auflagen, wieder zugelassen.

Der Schlossplatz in St.Wendel bildete den Auftakt und Ziel der diesjährigen ADAC Saarland-Pfalz Rallye. Am Freitag wurden die WP Heupersweiler und die WP Windpark (RK) in jeweils zwei Durchgängen unter die Räder genommen. Am Samstag folgten acht weitere Wertungsprüfungen: WP KÜS St.Wendel-Bosenberg, WP Füsselsberg, WP Westrich (RK) und die WP Rödelstein. Insgesamt mussten die Rallyepiloten knapp 113 Wertungsprüfungskilometer unter die Räder nehmen.

Den Heimsieg sicherten sich im Citroen C3 bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye Lokalmatador Griebel aus Hahnweiler zusammen mit seinem Co-Piloten Alexander Rath und nehmen somit die Spitzenposition in der Gesamtwertung der Deutschen Rallye-Meisterschaft ein.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja