ADAC Eifel Rallye Festival 2020 –Das Jubiläums-Festival wird verschoben auf 2021

Foto: Jürgen Hahn

Daun. „Wir haben lange gehofft, aber jetzt ist es Zeit, das Festival 2020 abzusagen“, erklärt Organisationsleiter Otmar Anschütz vom veranstaltenden MSC Daun.

„Die durch die Corona-Pandemie erforderlichen Einschränkungen machen eine für alle Beteiligten gefahrlose und unbeschwerte Austragung des Festivals Ende Juli nicht möglich. Dazu kommt, dass nicht abzusehen ist, ob unsere internationalen Teilnehmer und Gäste überhaupt zu uns kommen könnten. Die Absage trifft uns hart, ist aber in dieser Lage die richtige Entscheidung.“ Read more

Mit der Aktion „TechniHeld“ unterstützt TechniSat Vereine, Restaurants, Dienstleister und Einzelhändler vor Ort

Zusätzlich zu der vor zwei Wochen erfolgreich gestarteten Aktion „Gemeinsam lokal einkaufen“, mit der TechniSat seine Vertragshändler vor Ort unterstützt, ruft das Unternehmen mit „TechniHeld“ eine Aktion ins Leben, mit der lokalen Einzelhändlern, Restaurants, Dienstleistern und Vereinen in der aktuellen Situation geholfen wird. Read more

Spendenaktion endet mit beeindruckender Summe: Besonderer Dank gilt den Fans für knapp 130.000 Euro. Sanierungskonzept der RÖMERSTROM Gladiators Trier kann umgesetzt werden.

Trier. Rettungsaktion #standasone30 bringt knapp 130.000 Euro von den Fans ein.  Auch Kredit- und zusätzliche Sponsorenzusagen stehen. Trierer Profiklub reicht heute die Lizenzunterlagen für eine weitere Saison in der 2. Basketball Bundesliga ein.

Gestern am 14.04.2020 ging die Fanaktion #standasone30 der RÖMERSTROM Gladiators Trier zu Ende: Insgesamt 128.207,48 Euro kamen dabei zusammen. Da auch die anderen beiden Säulen des Sanierungskonzepts in Form von Kredit- und Sponsorenzusagen für die Trierer Profibasketballer stehen, ist klar: Für die RÖMERSTROM Gladiators Trier kann es weitergehen. Read more

Erfolgreicher Austausch beim ersten Online-Dialog mit den Vereinen – Jetzt für zweiten Termin anmelden!

Gelungene Premiere: Zehn Vereinsvertreter nahmen am vergangenen Samstag, 11.04.2020 die Möglichkeit wahr, am ersten Online-Dialog mit FVR-Präsident Walter Desch, Rechtswart Norbert Weise, dem Spielausschussvorsitzenden Bernd Schneider und Geschäftsführer Armin Bertsch teilzunehmen. Nach der Begrüßung informierte Walter Desch über die aktuelle Situation in der Corona-Krise und ging dabei auch auf die Probleme ein, die sich dem DFB derzeit stellen. Armin Bertsch ergänzte den Überblick mit seiner Darstellung zu den Auswirkungen auf den FVR, die Geschäftsstelle und die Sportschule Oberwerth. Read more

Neuer Terminkalender der Nürburgring Langstrecken-Serie 2020

Die VLN hat die Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie in diesem Jahr neu terminiert. Nachdem die ersten drei Rennen der Serie abgesagt werden mussten, wurde zusammen mit dem Nürburgring ein neuer Terminkalender für das Jahr erarbeitet. Geplant sind acht Rennen. Der Saisonstart ist auf den 27. Juni 2020 angesetzt. Ein Novum in der Geschichte der Serie ist eine Doppelveranstaltung am 11. und 12. Juli. Das Saisonfinale findet am 21. November 2020 statt. Read more

Merbeck Gebäudereinigung wird Premium-Partner der Kölner Haie

Das Kölner Unternehmen weitet seine bestehende Partnerschaft zur kommenden Saison noch aus

Auch in den schwierigen Zeiten der Coronakrise stehen die Partner der Kölner Haie weiter fest an der Seite des Vereins. Mit der Hans Merbeck Gebäudereinigung GmbH hat jetzt ein treuer Partner die bereits bestehende Zusammenarbeit ausgeweitet und wird den Club künftig als Premium-Partner unterstützen. Read more

SG Ellscheid mit ersten Neuzugängen

Trotz der aktuell unklaren Situation treibt der Rheinlandligist SG Ellscheid die Personalplanungen für die nächste Saison weiter voran. Nachdem die Alfbachtaler bereits frühzeitig ihr Trainerduo für die kommende Spielzeit bekannt gaben, stehen nun auch die ersten Neuzugänge fest. Read more

„Team Nürburgring“ auf virtueller Nordschleife unterwegs

Scheider und Gülden in digitaler Langstrecken-Serie am Start

  • Nürburgring schickt eigenes eSports-Team ins Rennen
  • Fahrer: DTM-Champion Timo Scheider und Chefinstruktor Andy Gülden
  • Rennstart der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie, 4. April, 13 Uhr

Nürburg. Wenn am Samstag die Ampeln der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie auf Grün springen, geht erstmals in seiner Geschichte auch die Rennstrecke selbst mit einem eigenen eSports-Team an den Start. Die Fahrer, die für „Team Nürburgring“ beim virtuellen Langstreckenrennen ins Cockpit steigen, sind dabei auch in der Realität Nordschleifen-erprobt: DTM-Champion und 24h-Rennen-Gewinner Timo Scheider sowie der Chefinstruktor des Nürburgrings, Andreas Gülden. Beide feiern ihr Debüt in der digitalen Motorsportwelt und haben sich in den DRseven Simulatoren der Nürburgring eSports GmbH & Co. KG auf die Teilnahme vorbereitet. Pilotieren werden die beiden einen Audi RS3 LMS und treten damit in der TCR-Klasse an. Start für das Drei-Stunden-Rennen ist am Samstag, 4. April, um 13 Uhr. Bereits ab 11 Uhr startet die Übertragung unter anderem mit dem Qualifying auf dem Youtube-Kanal des Nürburgrings. Read more

Die Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie startet durch

  • Acht weitere virtuelle Rennen in der Saison 2020
  • Profis aus beiden Welten teilen sich in der GT3-Klasse ein Cockpit
  • VCO wird erster Partner und Presenter des virtuellen Nordschleifen-Championats

Die „Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO“ startet durch. Nach dem großen Erfolg des virtuellen Pendants zu den realen Rennen auf der legendären Nürburgring Nordschleife hat sich die VLN dazu entschlossen, in der Saison 2020 acht weitere Termine folgen zu lassen. Anfangs noch als Ersatz für die aufgrund der Situation rund um das Corona-Virus abgesagten Rennen in der Grünen Hölle angedacht, erwächst nun eine nicht weniger spannende digitale Rennserie, die in Zukunft für noch mehr packenden Motorsport und gute Unterhaltung sorgen soll. Read more

James Sheppard unterschreibt beim KEC

Der kanadische Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin an den Rhein und erhält bei den Haien einen Vertrag bis 2022

Die Kölner Haie haben mit James Sheppard den nächsten Neuzugang für die Saison 2020/21 unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Kanadier wechselt vom DEL-Mitstreiter Eisbären Berlin zum achtmaligen Deutschen Meister, wo er fortan die Offensive verstärken wird. „Ich kenne James Sheppard gut aus meiner Zeit in Berlin und freue mich, ihn nächste Saison im Trikot der Kölner Haie begrüßen zu dürfen“, sagt Haie-Chefcoach Uwe Krupp. „Er gibt uns Stabilität und Qualität auf der Mittelstürmer-Position. Unsere Mannschaft wird von seiner Erfahrung und Präsenz profitieren.“ Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja