Taekwondo – Gürtelprüfung im TuWi Adenau e.V.

pruefung_51_14Adenau. Die Taekwondo – Abteilung des TuWi Adenau e.V. absolvierte am 11.12.2014 in der Sporthalle der Realschule Plus Adenau ihre zehnte Gürtelprüfung in der olympischen Kampfkunst Taekwondo.Die Prüfung, zu welcher nur die Trainingsfleißigen zugelassen waren, begann um 18:00 Uhr mit den sechs Neueinsteigern mit weißem Gürtel und endete um 20:30 Uhr mit dem Bruchtest des Prüflings zum braunschwarzen Gürtel. Der Prüfer, Mario Molz aus Daun, verkündete zur Freude der Aktiven nach dem Ende der Abnahme, dass alle 24 zugelassenen SportlerInnen die Prüfung bestanden haben. Über das Bestehen ihrer ersten Prüfung und den weißen Gürtel mit gelben Streifen freuen sich Paul Giewald, Lars Kutsche, Chris Bussandri, Franziska Götz, Helli Rothkegel und Elisa Thomas, welche als jüngste Teilnehmerin eine ganz tolle Leistung zeigte.

Rebecca Müller, Yannis Tullius, Raven Bläsen und Givi Sharikadze sind nun Gelbgurte.  Den grünen Gürtel tragen ab sofort Leni Rothkegel, Dana Freiburg und  Anne Tolkmitt, grünblau nun Dustin Stratmann. Den blauen Gürtel erhielten nach ihren ersten Bruchtests, dem Durchschlagen, bzw. -treten von Brettern, Robin Müller, Mirjam und Marcel Ecker sowie Lena Graeff, Blaubraun tragen Jennifer Sortsch und Laura Raeder. Johannes Szymanski, Eva Kürsch und Jessika Witt absolvierten die Prüfung zum braunen Gürtel. Leander Grauer ist nun Braunschwarzgurt. Er ist, gemeinsam mit Benjamin Lacic und Milan Dung, welcher bei der Prüfung eine große Hilfe war, der Höchstgraduierte im Verein. Für ihn war dies die letzte Prüfung im Verein als aktiver Teilnehmer, er kann nach einem Jahr Vorbereitungszeit, wie auch Milan und Benjamin, in einer Landesprüfung den schwarzen Gürtel (1. Dan) erreichen.

Prüfungsbester war Marcel Ecker. Der amtierende internationale Landesmeister überzeugte in allen Prüfungsdisziplinen wie traditionellen und wettkampforientierten Techniken, Formenlauf, Kampfdemonstrationen und Selbstverteidigung. Besonders beeindruckt hat er durch seinen gewählten Bruchtest, in welchem er ein Holzbrett mit dem Fußspann durchtrat. Wer Interesse an dieser Kampfkunst hat kann ab Januar einfach montags um 18:00 Uhr in die Gymnastikhalle des Gymnasiums Adenau oder donnerstags um 18:00 Uhr in die Sporthalle der Realschule Plus Adenau kommen,  weitere Informationen unter  Telefon: 02691/ 416476.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja