RSS-Feed

VLN 6: Nico Bastian verstärkt aesthetic racing

01_VLN 03-2014_ACAS-Cup_1750_Karussel, außen_479Nürburgring. aesthetic racing, mit dem Porsche 991 Carrera Sieger der Klasse V6 und Schnellster der seriennahen Produktionswagen beim diesjährigen ADAC Zurich 24h-Rennen, kann für den sechsten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring eine spektakuläre Verstärkung seines Fahrerkaders vermelden. Neben den beiden arrivierten Stammfahrern Niko Nurminen aus Finnland sowie dem norwegischen Teameigner und Fahrer Dr. Dr. Stein Tveten wird erstmals in dieser Saison auch Nico Bastian, der normal in einem Mercedes Benz SLS GT3 des ROWE Racing-Teams um Gesamtsiege kämpft, auf dem Porsche 991 der Equipe aus Bad Honnef unterwegs sein.

Teamchef Stein Tveten: „Ich kenne Nico jetzt schon seit einigen Jahren. Er hat mich, einen ambitionierten Hobby-Racer aus Leidenschaft, schon das eine oder andere Mal gecoacht und mir so manchen Trick auf der Nordschleife verraten. Es ist mir eine große Freude, einen Fahrer mit einem solch hervorragenden Ruf und großen Potenzial in unserem Team an meiner Seite willkommen heißen zu dürfen. Sein Mitwirken wird für uns alle nochmals einen zusätzlichen Schuss Motivation bedeuten!“ Auch der zweite Stammfahrer, Niko Nurminen, äußerst sich ähnlich: Die Klasse V6 ist in dieser Saison so unglaublich eng und die Fans haben bisher in wirklich jedem Lauf spannenden Motorsport mit packenden Positionskämpfen geboten bekommen. Nico wird uns in diesem engen Wettbewerb mit seiner Routine und seinem Können sicher von großer Hilfe sein.“

NicoBastian3Auch Nico Bastian sieht seinem Gaststart mit großer Vorfreude entgegen: „Stein und seine junge, engagierte Mannschaft haben in den vergangenen Jahren schon so manchen Erfolg erringen können. Die steile Lernkurve, die sie heuer im Haifischbecken der Klasse V6 gegen viele professionelle Top-Mitbewerber gezeigt haben, verdient meinen Respekt. Der souveräne Klassensieg beim 24-h Rennen war verdienter Lohn des großen Engagements. Die Umstellung von dem deutlich leistungsstärkeren ROWE SLS GT3, den ich normal fahre, auf den seriennahen Porsche wird für mich sicher eine interessante Herausforderung. Toll, dass sich diese Gelegenheit ergeben hat! Vielen Dank deshalb auch an ROWE RACING und AMG Costumer Sports für die Möglichkeit für aesthetic Racing an den Start zu gehen.“ Neben dem Porsche 991 bringt das Team aesthetic racing beim 6. Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auch wieder seinen bewährten BMW 325i in der Klasse V4 an den Start. Auf dem Fahrzeug, das auf den Namen „Vikki“ hört, wird Jürgen Kroner von der norwegischen Nachwuchshoffnung Oskar André Sandberg unterstützt.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.