Rekordjahr für den rheinland-pfälzischen Tourismus

Region. „Rheinland-Pfalz liegt im Trend“, freut sich Wirtschaftsminister Hendrik Hering über das amtlich bestätigte Rekordjahr 2010 für den rheinland-pfälzischen Tourismus. Laut Statistischem Landesamt ist Rheinland-Pfalz als Reiseziel so beliebt wie nie zuvor: 2010  besuchten knapp 7,9 Mio. Gäste das Land – 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr. „Höhere Gästezahlen hat es seit der Landesgründung nicht gegeben“, sagt der Präsident des Statistischen Landesamtes, Jörg Berres.

Gleichzeitig seien die Übernachtungszahlen um 1,3 Prozent auf über 21,7 Mio. gestiegen. Berres bestätigte, dies sei das beste Ergebnis dieses Jahrzehnts und zugleich das zweitbeste Ergebnis seit der Landesgründung. Wirtschaftsminister Hering bewertete die jüngste Statistik als „Kompliment und Motivation für das Reiseland Rheinland-Pfalz“.  Der Tourismus ist für Rheinland-Pfalz ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit einem Nettoumsatz von 7,3 Mrd. Euro werden direkt und indirekt 190.000 Arbeitsplätze gesichert.

Hering sah damit auch die mit den Partnern aus DEHOGA, Industrie- und Handelskammern, Tourismus- und Heilbäderverband mit den Kommunen und den Tourismusmarketingorganisationen entwickelte Tourismusstrategie 2015 als „Erfolgsrezept“ bestätigt.  „Es ist uns in Rheinland-Pfalz gelungen, einen Prozess zu starten, in dem alle Partner an einem Strang ziehen. In dieser gemeinsam verabschiedeten Tourismusstrategie haben wir uns mit den Themen Wandern, Radwandern, Wein und Gesundheit und dem Basisthema Kultur auf die Bereiche konzentriert, in denen wir die größten Chancen sehen.“ Weitere Schwerpunkte sind die Sicherstellung einer umfassenden Qualität im Tourismus und die Stärkung des Auslandsmarketings. Die Statistik bestätige dies: Besonders nahm laut Statistischem Landesamt die Zahl der Besucher aus dem Ausland zu. Von dort kamen erstmals über 1,8 Mio. Gäste nach Rheinland-Pfalz (plus 3,5 Prozent). „Wir werden diesen Weg auf Basis der Tourismusstrategie bis 2015 weiter beschreiten“, so Hering.
 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja