Marktforschung bietet Chancen für klein- und mittelständische Unternehmen

Unternehmensberater Günter Funk informierte über die vielfältigen Möglichkeiten der Marktforschung beim ThemenTreff der Initiative „Gründen auf dem Land“ am 10. September im TGZ Daun

logo-gruendenNerdlen. „Marktforschung mit einfachen Mitteln“ war das Kernthema des ThemenTreffs, den die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel organisiert hatte. Unternehmensberater Günter Funk aus Düngenheim stellte exemplarisch einige Methoden der Marktforschung vor und verdeutlichte die Notwendigkeit von Marktforschungsaktivitäten auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Während des 90-minütigen Vortrags wurde schnell klar, dass sowohl innerbetriebliche wie auch außerbetriebliche Informationen bei der Marktforschung berücksichtigt werden sollten. Außerdem verdeutlichte Günter Funk die Mehrwerte einer Kundenstrukturanalyse.

Mit der Hilfe von Beispielen wurden der Aufbau einer Wettbewerbsanalyse sowie einer Kundenzufriedenheitsanalyse verständlich aufgezeigt. Daneben stellte Unternehmensberater Funk auch einzelne Informationsquellen für marktrelevante Daten vor. Im letzten Teil des Vortrages ging es dann speziell um den Aufbau einer Kundenbefragung, die man anhand von kostenfreien Online-Tools relativ schnell erstellen kann. Konkrete Fragen während und nach dem Vortrag zeigten, dass die Thematik viele Unternehmer berührt und großer Informationsbedarf besteht. Im Anschluss an die Veranstaltung nutzten die Anwesenden die Möglichkeit, bei einem kleinen Imbiss individuelle Fragen im Gespräch zu klären, Kontakte untereinander zu knüpfen und auch mit den Vertretern der Initiative „Gründen auf dem Land“ ins Gespräch zu kommen.

Die nächste Veranstaltung der Initiative „Gründen auf dem Land“ ist der GründungsBeratungsParcours am 10.10.2015 in Cochem. Weitere Informationen: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH, Mainzer Str. 24, 54550 Daun, Jan Pontzen, Tel.: 06592/933-204, E-Mail: jan.pontzen@vulkaneifel.de

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja