Themen des Tages

Polizei warnt vor neuen Maschen von Trickdieben

Trickdiebe in der Region Trier haben sich neue Maschen ausgedacht. In den letzten Tagen häufen sich die Hinweise von besorgten Bürgerinnen und Bürgern über Bettler, die vermeintlich gefundene Ringe an Passanten überreichen und Geld dafür haben wollen. Aber auch aus Seniorenwohnanlagen kommen Hinweise.

Die Polizei gibt Tipps zum richtigen Verhalten. … weiterlesen »

Brandstifter im Raum Dasburg unterwegs

VG Arzfeld. Eine Jagdkanzel in Dasburg, Distrikt „ Hohe Kuppe“ wurde am Donnerstag , 16.02.2017 zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr von einem unbekannten Täter angezündet. Wer hat in diesem Zeitraum Fahrzeuge oder Personen in dieser Gegend gesehen? Hinweise an die Polizei Prüm, Tele.: 06551/942-0.

 

 

 

 

 

CDU-Fraktion beleuchtet aktuelle Situation im Strafvollzug

Die Koblenzer Tageszeitung berichtete am Montag, 20.02.17 über Kritik der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten an den neuen Stellenkürzungsplänen der Landesregierung. Zum Jahreswechsel schoben die Bediensteten über 150.000 Überstunden vor sich her. Die CDU-Landtagsfraktion will nun die aktuelle Situation im Strafvollzug umfassend beleuchten und hat daher eine Große Anfrage eingereicht. Darin geht es neben der Situation der Bediensteten u.a. auch um die bauliche Situation der Haftanstalten, die Radikalisierung von Häftlingen, gewalttätige Übergriffe im Strafvollzug sowie Drogen- und Suchtmittelmissbrauch. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf und die stellvertretende Vorsitzende der Strafvollzugskommission, Elfriede Meurer: … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Förderverein Pfarrkirche St. Matthias Ulmen richtete Mitgliederversammlung aus

Volker Dunkel führt weiterhin den Vorsitz

ULMEN. „Es stimmt mich mehr als traurig und macht mich sehr nachdenklich, wenn nur sieben Mitglieder des Fördervereins Pfarrkirche St. Matthias Ulmen zur jährlichen Mitgliederversammlung gekommen sind, wovon einer unser Dechant Walter Fuß ist und weitere vier dem Vorstand angehören,“ stellte der Vorsitzende dieses kirchlichen Vereins, Volker Dunkel, sichtlich enttäuscht zu Beginn der Versammlung im Pfarrsaal fest. … weiterlesen »

VdK Ortsverband Bombogen – Dorf unter neuer Führung

Der VdK Ortsverbandes Bombogen – Dorf hat eine außerordentliche Ortsverbandsversammlung mit Vorstandsneuwahlen durchgeführt. Diese Neuwahl war unumgänglich weil die Ortsverbandsvorsitzende im Mai 2016 verstorben war.

Zur Eröffnung begrüßte der 2. Vorsitzende die Mitglieder des VdK Ortsverbandes Bombogen – Dorf und die Gäste recht herzlich. Einen besonderer Gruß richtete er an Frau Marita Horn, die Vorsitzende des VdK Kreisverbands Wittlich – Daun und an die kranken Mitglieder und wünschte ihnen baldige Genesung. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

CDU-Fraktion beleuchtet aktuelle Situation im rheinland-pfälzischen Strafvollzug

Die Koblenzer Tageszeitung berichtete am Montag, 20.02.17 über Kritik der Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten an den neuen Stellenkürzungsplänen der Landesregierung. Zum Jahreswechsel schoben die Bediensteten über 150.000 Überstunden vor sich her. Die CDU-Landtagsfraktion will nun die aktuelle Situation im Strafvollzug umfassend beleuchten und hat daher eine Große Anfrage eingereicht. Darin geht es neben der Situation der Bediensteten u.a. auch um die bauliche Situation der Haftanstalten, die Radikalisierung von Häftlingen, gewalttätige Übergriffe im Strafvollzug sowie Drogen- und Suchtmittelmissbrauch. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf und die stellvertretende Vorsitzende der Strafvollzugskommission, Elfriede Meurer: … weiterlesen »

Patrick Schnieder: Wenn Wissing die Brücke wirklich will, muss er seinen Kurs korrigieren

„Auch wenn er einen anderen Eindruck vermitteln möchte: Verkehrsminister Wissing ist kein leidenschaftlicher Befürworter der Mittelrheinbrücke. Die CDU – im Land, in den betroffenen Kreisen und Kommunen – kämpft für das Verkehrsprojekt, Herr Wissing hingegen hat die Brücke aufgegeben, stattdessen verstrickt er sich in Widersprüche und falsche Rechtfertigungen“, kommentiert der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, den heutigen Besuch des FDP-Politikers in der Sitzung des Rhein-Hunsrück-Kreistags. … weiterlesen »

Aktuelle Debatte zur möglichen Übernahme von Opel durch PSA

Arbeitsplätze müssen gesichert werden – Mitarbeiter brauchen Klarheit und Sicherheit

Der Landtag hat sich am 17.02.2017 in einer Aktuellen Debatte mit einer möglichen Übernahme von Opel durch den französischen Autokonzern PSA befasst. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf:   … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Versuchter Einbruch in der Planterre Bernkastel-Kues

Bernkastel-Kues. Am Montag, 20. Februar, in der Zeit zwischen 6 Uhr und 14 Uhr, wurde versucht, in ein Wohnhaus in der Kueser Planterre einzubrechen. Vom Moselufer kommend stieg der/die Unbekannte über einen Gartenzaun und gelangte so über die Terrasse an die Rückseite des Wohnhauses. Der direkte Zugang zum Haus wurde dadurch erreicht, dass vom Täter das Schloss der Haustür geknackt wurde. Die anschließende gezielte Suche im Haus nach Geld und Wertsachen blieb für den Einbrecher aber ohne Erfolg. Ohne Beute gemacht zu haben wurde der Tatort wieder verlassen.

Womöglich hat ein Spaziergänger, der am Moselufer unterwegs war, verdächtige Beobachtungen gemacht. In diesem Fall sollte sich der Zeuge mit der Polizei in Bernkastel-Kues, tel. 06531/ 9527-0, in Verbindung setzen.

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katze

Immerath. Im aufgezeigten Zeitraum wurde eine „Freigänger-Katze“ im Bereich der Ortslage offensichtlich mit einem Luftgewehr angeschossen,  da an deren Hinterkopf ein entsprechendes Projektil entfernt werden musste. Dieser Sachstand wurde bei einer routinemäßigen Überprüfung beim Tierarzt erhoben. Etwaige Zeugen oder Hinweisgeber sind angehalten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Anzeige

Sport

Klein aber oho!

Maßstabsgetreu: Sonderschau „Modell und Original“ historischer Nutzfahrzeuge auf der RETRO CLASSICS in Stuttgart

Nanu? Der knallrote Lanz Eilbulldog hat offenbar späten Nachwuchs bekommen: Neben dem historischen Original behauptet sich keck eine kleinere Ausführung, die dem altgedienten „Eiler“ bis aufs i-Tüpfelchen gleicht. Der maßstabsgetreue Junior ist natürlich voll fahrtüchtig! Dieses und weitere ungleiche Paare sind in der Sonderschau „Modell & Original“ auf der Stuttgarter RETRO CLASSICS 2017 zu bestaunen (Halle 8).Die Idee zu der eigenwilligen Ausstellung sei ursprünglich aus einem typischen Jungs-Wunsch heraus entstanden, erklärt Hubert Flaig vom Verein der Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg, der die Schau mitorganisiert. „Der Enkel eines unserer Mitglieder sagte: ‚Opa, ich will auch so einen Bulldog haben wie du!‘ Der Opa, Willi Kußmaul, hat ihm dann einen gebaut. Voll funktionstüchtig. Mit Motor, Bulldog-Sound und allem Pipapo.“ Die Rede ist von dem eingangs erwähnten Eilbulldog-Modell.

Die meisten der in Stuttgart gezeigten Stücke sind nach dem Vorbild klassischer Originale gefertigte Nachbauten – etwa ein Lanz Mops, ein Schlüter 900 oder ein Borgward-Lkw. Im tatsächlichen Entwicklungsprozess hingegen entsteht zuerst das Kleinformat. Solche historischen Modelle der Hersteller seien besonders interessant, meint Flaig, eröffneten sie doch „spannende Aspekte des Konstruktionsprozesses. Manche wurden anschließend so gar nicht gebaut oder dienten nur dazu, eine Modell-Variante darzustellen.“

Unter den Exponaten von „Modell & Original“ finden sich auch zwei Funktionsmodelle des berühmten Ruhrstahl-Geräteträgers: Die 34 Zentimeter hohen Musterstücke entstanden im Jahre 1950, nachdem erste Prototypen nicht den Erwartungen entsprochen hatten, und dienten als Vorbild für die ab 1951 etwa 350 gebauten blauen Nutzfahrzeuge. Beide Exponate, eines mit Pflug und eines mit Gabel, stammen aus der Hand des Konstrukteurs Heinrich Hildebrand.

Mark Mahon bleibt Sportdirektor der Kölner Haie

Der KEC hat den Vertrag mit Sportdirektor Mark Mahon um zwei Jahre verlängert.

Die Kölner Haie können die nächste wichtige Personalie vermelden. Sportdirektor Mark Mahon hat einen Vertrag bis 2019 unterschrieben und bleibt damit mindestens zwei weitere Jahre Sportdirektor des KEC. … weiterlesen »

Einen Schritt näher an Kaiserslautern

Fußballer der Freiherr-vom-Stein-Realschule qualifizieren sich zum Regionalentscheid

Bernkastel-Kues. In der eigenen Halle erreichten die Fußballer der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Bernkastel-Kues im zweiten Jahr in Folge den Regionalentscheid des Fritz-Walter-Cups.
Es handelt sich dabei um die offizielle Fußballmeisterschaft für weiterführende Schulen in Rheinland-Pfalz. Dieser als Hallenturnierserie ausgerichtete Wettbewerb führt jedes Jahr begeisterte Nachwuchsfußballer zusammen, die in mehreren Ausscheidungsrunden den Landesmeister ausspielen. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Weltpremiere für den Ferrari 812 Superfast – mit dem leistungsstärksten 800-PS-Sportwagenmotor aller Zeiten

Maranello. 16. Februar 2017. Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.

Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte. … weiterlesen »

Als führender Automobilkonzern hat die Groupe PSA annähernd 5 Milliarden Euro Überschuss zur französischen Handelsbilanz 2016 erwirtschaftet

  • Überschuss in Höhe von 328.000 exportierten Fahrzeugen
  • Beitrag zum Handelsbilanz-Überschuss in Höhe von 4,816 Milliarden Euro

Im Jahr 2016 hat die Groupe PSA als führender Automobilkonzern mit einem Überschuss von 4,816 Milliarden Euro* den über alle Geschäftsbereiche zweitgrößten Beitrag zur französischen Handelsbilanz geleistet. … weiterlesen »

Boomender Oldtimer-Markt: Die RETRO CLASSICS 2017 in Stuttgart vergrößert erneut ihre Fahrzeugverkaufsbörse

Die Zeit, einen Oldtimer zu kaufen, war nie besser: „Immer mehr Menschen erkennen inzwischen nicht nur den finanziellen, sondern auch den ideellen Wert klassischer Fahrzeuge“, sagt Karl Ulrich Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter der RETRO Messen GmbH und Initiator der RETRO CLASSICS. „Sie suchen etwas Echtes, Authentisches aus einer Zeit, in der Qualität noch obersten Stellenwert hatte. Diesen anhaltenden Trend spüren wir nicht zuletzt an der stetig wachsenden Beliebtheit unserer Fahrzeugverkaufsbörse.“ Autokauf sei bekanntlich Vertrauenssache, meint Herrmann – daher wolle die RETRO CLASSICS Händlern und Privatverkäufern gleichermaßen eine seriöse Plattform bieten. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Entführung aus dem Serail

Wittlich. „Die abenteuerliche Reise ins Morgenland“ am Freitag, 28. April 2017

um 15 Uhr im Jugendheim St. Bernhard in Wittlich – Eine Kinderoper nach Wolfgang Amadeus Mozart „Entführung aus dem Serail“ Karten ab sofort in der Städtischen Galerie im Rathaus erhältlich! … weiterlesen »

Zu Fuß nach Rom – Auf dem Franziskusweg

Es ist ein inspirierender Pilgerweg, der Weg von Florenz nach Rom. Martin Engelmann, Berufsfotograf und Weltenbummler aus Innsbruck, hat den 567 Kilometer langen Weg bewandert und in magischen Bildern festgehalten, die er am 19. März um 14.30 Uhr im FORUM DAUN präsentiert. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.