Themen des Tages

Drei Kandidatinnen und eine neue Krone

Mosel-Weinkönigin erhält neuen Kopfschmuck – Bewerberinnen aus Müden, Leiwen und Konz-Filzen treten zur Wahl an

Die Neue wiegt 115 Gramm, glänzt matt silbern und trägt als „Hingucker“ eine stilisierte Traube: Gebietsweinkönigin Lena Endesfelder und Weinbaupräsident Rolf Haxel präsentierten in Mehring die neue Mosel-Krone. Gleichzeitig stellten sie die Kandidatinnen um das Amt der Mosel-Weinkönigin 2016/17 vor. Lena Endesfelder wird die neue Krone noch bis 16. September tragen und dann ihrer Nachfolgerin aufs Haupt setzen. … weiterlesen »

Muldenkipper auf B 50 Neu umgekippt – 28 Tonnen Kies auf Fahrbahn verteilt

Ein geplatzter Reifen war gegen 11:30 Uhr die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der B 50 Neu in der Gemarkung Altrich. Der 57 jährige Fahrer eines mit 28 Tonnen Kies beladenen Muldenkippers verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen den Brückenpfeiler der Wildbrücke. Der Lkw kippte um und die Kiesladung verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn. Der Fahrer selbst erlitt leichte Verletzungen. Am Lkw entsandt Totalschaden, geschätzt ca. 100000,– Euro. Die Richtungsfahrbahn Platten musste wegen Räumungs- und Bergungsabreiten voll gesperrt werden, die Sperrung dauert vermutlich noch bis 18:00 Uhr. Im Einsatz waren Feuerwehr, DRK, Autobahn- und Straßenmeisterei Wittlich, sowie die Autobahnpolizei Schweich.   … weiterlesen »

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte bei Verlehrsunfall in der Eifel

Sefferweich: Am Dienstag, 26.07.2016, 23.35 Uhr, befuhr die 44-jährige Fahrerin eines PKWs die L 32 von Malbergweich/Staffelstein in Richtung Neidenbach/Waxbrunnen. In einer lang gezogenen Linkskurve kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Schutzplanke. Durch den Kontakt mit der Schutzplanke überschlug sich ihr Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend auf der Straße zum Stillstand. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Die „Plattschwätzer“ gehen auf Wanderschaft.

Auch in diesem Jahr unternimmt die Mundart-Initiative eine Wanderung. Eingeladen sind die Mitglieder und alle die unsere moselfränkische Mundart schätzen. Treffpunkt am Samstag, 10. September 2016 um 12 Uhr ist der Bahnhof in Kaisersesch. Von dort geht es über rund sechs Kilometer auf meist flachen Wanderwegen ins Steilbachtal. Dort erleben wir Ruhe und ursprüngliche Natur. Um etwa 14.30 Uhr treffen wir in Urmersbach ein wo uns Torsten im Gasthaus Schmitz zu einem verspäteten Mittagessen oder einem Imbiss erwartet. … weiterlesen »

BBS Bernkastel-Kues feiert Absolventen bei Sommerfest
Ehrung der besten Schülerinnen - Oberstudiendirektor Dr. Willi Günther, Mohini Nonnenmann, Laura von Pluto-Prondzinski, Eva Maria Fuchs, Studiendirektor Stefan Lehnertz

Bernkastel-Kues. Am 14. Juli gab es in der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues erneut einen Grund zu feiern: 130 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule I und II sowie des Berufsvorbereitungsjahres konnten im Beisein ihrer Familien und Freunde stolz ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen. Im Rahmen eines gemeinschaftlich organisierten Sommerfestes konnte bei Würstchen und kühlen Getränken auf die vergangene Schulzeit zurückgeschaut und sich ausgetauscht werden.  … weiterlesen »

Feierliche Verabschiedung von Altenpflegern und Altenpflegehelfern an der BBS Bernkastel-Kues
Klassenbeste Natascha Monzel, Oberstudiendirektor Dr. Willi Günther, Oberstudienrat Dieter Marx, Abteilungsleiterin Simone Schuh, Fachlehrerin Edith Kolasinski

Bernkastel-Kues. Dem Pflegenotstand im Bereich der Altenpflege in unserer Region hat die BBS Bernkastel-Kues seit vergangenem Dienstag etwas entgegenzusetzen: 32 gut ausgebebildete Fachkräfte wurden in einer schönen Feierstunde  von Schulleiter Dr. Willi Günther, den Abteilungsleiterinnen Martina Spanier und Simone Schuh sowie von ihren Fachlehrern verabschiedet. Gut ausgerüstet mit fachpraktischen Kenntnissen und theoretischem Hintergrundwissen starten die jungen Leute in einen Pflegeberuf mit Zukunft und guten Karrierechancen. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

KPMG den Maulkorb abnehmen

Transparenz beim Hahn-Verkauf fehlt weiterhin

Mainz. Der Steuerzahlerbund zeigt sich tief enttäuscht, dass das Innenministerium sich weigert, KPMG von der Verschwiegenheitspflicht zum geplatzten Hahn-Verkauf zu entbinden. Einmal mehr wird die Landesregierung von Rheinland-Pfalz ihrem eigenen Ziel der Transparenz nicht gerecht.

„Die Landesregierung schiebt die Verantwortung des Hahngates auf die KPMG ab, verdonnert KPMG aber gleichzeitig zum fortgesetzten Schweigen. Verteidigen kann sie sich daher nicht im Ansatz. Das ist nicht fair“, kritisiert Rainer Brüderle, Vorstandsvorsitzender des BdSt Rheinland-Pfalz. „Erst war die chinesische SYT ein seriöser Partner – jetzt soll sie kriminell sein. Erst soll dem Land Rheinland-Pfalz kein finanzieller Schaden entstanden sein – später wurde offen gelegt, dass der geplatzte Hahn-Verkauf einen siebenstelligen Betrag gekostet hat. Erst wurde Transparenz bei der Aufklärung versprochen – jetzt wird aber doch eine Politik der Maulkörbe praktiziert.“

Das laufende Bieterverfahren als Entschuldigung für eine interne Aufarbeitung des gescheiterten Hahn-Verkaufs zu nutzen, überzeugt den Steuerzahlerbund nicht. „Entweder findet der Hahn einen seriösen Käufer, weil dieser an eine gute Zukunft des Flughafens glaubt, oder eben nicht. Die Frage, wer für das Fiasko mit SYT die Verantwortung trägt, spielt für den Ausgang des Bieterverfahrens keine Rolle. Entweder hat KMPG, das Innenministerium oder gar beide versagt“, so Brüderle.

 

 

Flugplatz Hahn

Immer neue Affären um den Flugplatz Hahn werden, nach dem Misstrauensvotum der CDU, öffentlich. Erst wird bekannt, dass die Beratungsfirma KPMG ein Honorar von über 6 Millionen € erhält, jetzt soll auch die Fa. Haitec eine ähnliche Summe, im Falle einer Insolvenz des Flugplatzes, erhalten. Ausgehandelt mit der Rot-Grünen Landesregierung. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Polizei klärt Serie von PKW-Aufbrüchen – Zwei Männer in Untersuchungshaft

Die Polizei hat eine Serie von PKW-Aufbrüchen aufgeklärt und zwei 22 und 32 Jahre alte Trierer festgenommen. Die Männer wurden am Mittwoch, 27. Juli, in Untersuchungshaft genommen. Seit mehreren Wochen ermittelte die Trierer Kripo wegen zahlreicher PKW-Aufbrüche im Stadtgebiet. Immer wieder waren PKW s, die in Tiefgaragen oder am Straßenrand abgestellt waren, Ziel der Täter. Zuletzt meldete die Polizei am vergangenen Montag mehrere aufgebrochene Autos in Tiefgaragen in der Südallee und der Güterstraße sowie in der Weberbach und der Gangolfstraße. Abgesehen hatten es die Täter auf Wertgegenstände, Kontokarten und Bargeld. … weiterlesen »

Radfahrer kracht frontal gegen PKW

Jünkerath. Am Freitag, 22. Juli 2016, gegen 19:40 Uhr, krachte ein Radfahrer in Jünkerath in der Gewerkschaftsstraße frontal mit einem PKW zusammen. Der Radfahrer hat nach bisherigen Ermittlungen beim Linksabbiegen den entgegenkommenden PKW übersehen und wurde nach der Kollision über das Auto geschleudert und kam hinter diesem zum Liegen. … weiterlesen »

Polizei fasst dreisten Porschedieb

Nürburgring. Als der 43-jährige Besitzer eines Porsche Carrera 911 – Zeitwert ca. 50.000 Euro –zu seinem Fahrzeug geht, kommt ihm sein Porsche, besetzt mit zwei unbekannten Personen auf dem Parkplatz entgegen. Er stellt sich den Personen in den Weg, um die Weiterfahrt zu unterbinden. Der Fahrer gab jedoch Gas, sodass sich der Geschädigte nur mit einem Sprung zur Seite retten konnte. … weiterlesen »

Anzeige

Sport

Kleines Finale vor dem großen Finale
finale_30_16_3

Über 50 Mannschaften  beim Fußball-Jugendcup in Gerolstein

Gerolstein. Kaiserwetter und eine tolle Fußballatmosphäre lassen das EM-Aus des Deutschen Teams bei der Europameisterschaft in Frankreich schnell vergessen. Zwischen Halbfinale und EM-Finale in Paris tummelten sich mehr als 500 Fußballer der Bambini- bis zur C-Jugend Klasse an zwei Turniertagen auf dem Sportplatzgelände in Gerolstein. … weiterlesen »

7. Vulkan-Cross-Triathlon in Schalkenmehren am 30.07.2016
vulkan_cross_30_16_9

Grußwort zum 7. Vulkan-Cross-Triathlon in Schalkenmehren am 30.07.2016

Liebe Triathletinnen und Triathleten, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste des GesundLand Vulkaneifel,
sehr gerne übernehme ich die Schirmherrschaft für den 7. Vulkan-Cross-Triathlon im Maardorf Schalkenmehren und begrüße Sie recht herzlich.
Ich freue mich, dass der SC Blau-Weiß Schalkenmehren e.V. mit großem Engagement und Enthusiasmus nun bereits zum 7. Mal in Folge diese sportliche Großveranstaltung, die mittlerweile bundesweite Bedeutung erlangt hat, durchführt.  … weiterlesen »

Die Liga der Supersportwagen bietet heiße Rennaction auf dem Nürburgring
Foto: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters gastiert vom 5. bis 7. August auf dem Nürburgring

Nürburgring. Das ADAC GT Masters macht am ersten August-Wochenende Station auf dem Nürburgring. Vom 5. bis 7. August präsentiert die „Liga der Supersportwagen“ in ihrem Jubiläumsjahr ein prall gefülltes Starterfeld: In der zehnten Saison bringen insgesamt 19 Teams mehr als 30 Supersportwagen von acht Marken an den Start. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

CO2-freie Energie zum Nulltarif für Hotelgäste

Michels Landidyll-Wohlfühlhotel und RWE installieren Ladesäulen für Elektroautos in Schalkenmehren

CO2 Michels E-Tankstelle Schalkenmehren. Bis zum Jahr 2020 sollen bis zu einer Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren – so lautet das Ziel der Bundesregierung. Elektrisch fahren liegt also voll im Trend. Das weiß auch DEHOGA-Mitglied Hubert Drayer, Geschäftsführer des Landidyll-Wohlfühlhotel & Restaurant Michels in Schalkenmehren, und hat zwei Ladesäulen für Elektroautos vor seinem Hotel installieren lassen. Projektpartner bei Planung und Einrichtung war RWE. Gemeinsam nahmen das Ehepaar Drayer und RWE Kundenbetreuer Frank Lentes sowie Segmentleiter Heinrich Kusenbach die Säulen jetzt in Betrieb. … weiterlesen »

55. CARAVAN SALON DÜSSELDORF feiert die Geschichte des Caravanings
caravaning

Nehmen Sie teil am großen Caravaning-Film- und Fotowettbewerb und sichern Sie sich Ihre Chance auf einen Kult-Caravan!

Seit 1962 gilt der CARAVAN SALON als international führende Branchenmesse rund um die mobile Freizeit. Das Jubiläum ist Anlass, um einmal zurück zu den Anfängen des Caravanings zu blicken. Wie keine andere Urlaubsform steht Caravaning für Freiheit, Naturnähe und Unabhängigkeit. Nehmen Sie auf www.caravaning-info.de/geschichte teil am Film- und Fotowettbewerb rund um ihre schönsten Caravaning-Erlebnisse von 1962 bis heute und gewinnen Sie einen Kult-Caravan im Retro-Design und andere hochwertige Sachpreise. … weiterlesen »

Welche Gefahren bergen verunfallte Elektrofahrzeuge ?

Gerolstein. Was ist zu beachten bei der Bergung eines verunfallten Elektroautos? – Um Rettungskräfte vor Ort auf den aktuellen Stand zu bringen, informierte Fachreferent Johannes Müller (Akademie des Kraftfahrzeuggewerbes, Bonn) über die Batterietechnik im Elektroauto: Droht im Brandfall Explosionsgefahr? Ist es möglich die Stromversorgung zu unterbrechen? Welche Gefahren gehen von herausgerissenen Batterieelementen aus?

In der Kfz-Werkstatt Wirfs in Gerolstein ging der Experte diesen und anderen Fragen nach. Anwesend waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gerolstein, sowie die Experten aus den Betrieben der Kfz-Innung Daun-Prüm. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Exklusiv für Teilnehmer der DRK-Gesundheitsprogramme

Gesundheitsreise nach Marienbad

Zeitraum: 10.10. bis 17.10.2016

Gönnen Sie Körper und Geist eine wohl verdiente Verschnaufpause. Hier ist die Gelegenheit! Vierzig Mineralquellen entspringen mitten im tschechischen Kurort Marienbad. Die westböhmische Stadt ist in reizvoller Umgebung am Südfuß des schönen Kaiserwaldes gelegen. Elegante Kursanlagen und prächtige Bauwerke unterstreichen den Anspruch als Kurort von Weltruf. Seit mehr als 350 Jahren wird hier die Heilkraft des Wassers genutzt. Bäder und Trinkkuren fördern Wohlbefinden und Gesundheit. Im Preis enthalten sind zwölf Kuranwendungen, die Ihr Wohlbefinden steigern. … weiterlesen »

3. Eifeler Bildungsmesse

Unternehmen und die  Berufsbildende Schule Vulkaneifel Gerolstein präsentieren erneut gemeinsam ihr Angebot

Gerolstein. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2012 und 2014 öffnet die Berufsbildende Schule Vulkaneifel Gerolstein am Sonntag, 30. Oktober 2016, erneut ihre Türen, um den Gästen gemeinsam mit vielen Unternehmen und Institutionen zu zeigen, welche Bildungs- und Ausbildungschancen jungen Menschen in der Region geboten werden. … weiterlesen »

St.-Anna-Kirmes in Gerolstein
Foto: Thomas Langens

Großer Kirmesrummel mit Live-Musik, Feuerwerk und Märkten vom 29. Juli bis zum 01. August 2016

Gerolstein. Die Festplätze an der Kyll in Gerolstein werden am letzten Juli-Wochenende wieder zum Kirmes Schauplatz. Von Freitag, 29. Juli bis Montag, 01. August sorgt die Kirmes täglich bis in die Abendstunden für Unterhaltung. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!