Themen des Tages

Anzeige

News aus der Region

A 1 – Fahrbahnerneuerungen an der Anschlussstelle Wittlich sowie zwischen Föhren und Schweich

Wittlich. Am Montag, dem 06. Oktober 2014, wird mit Fahrbahnreparaturarbeiten zwischen den Anschlussstellen Wittlich-Mitte und Schweich begonnen. Dabei werden sowohl ganze Betonplatten, Plattenteile, Asphaltflickstellen als auch Fahrbahnfugen erneuert. In diesem Abschnitt werden zwei stationäre und mehrere Tagesbaustellen in Fahrtrichtung Trier eingerichtet. Die beiden stationären Baustellen liegen im Bereich der Anschlussstelle Wittlich-Mitte und zwischen Anschlussstelle Föhren und Anschlussstelle Schweich. Dazu sind im Vorfeld verkehrsführende Maßnahmen erforderlich. Mit den Bauarbeiten ist die Fa. Franz Lehnen aus Sehlem beauftragt. Die Bauarbeiten sollen bis Ende November beendet sein. Mit einem Auftragsvolumen von rund 1,3 Millionen Euro trägt der Bund die Kosten für die Baumaßnahme.

Anzeige

Politik

Herbstbelebung lässt Arbeitslosenquote unter Vier-Prozent-Marke purzeln

Der September war ein erfreulicher Monat für den Bezirk der Agentur für Arbeit Trier, zu dem die Stadt Trier und die Landkreise Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Vulkaneifel und Trier-Saarburg gehören. Denn ein Minus von 817 arbeitslos gemeldeten Menschen bedeutet einen „Quotenrutsch“ um 0,3 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent. Insgesamt sind aktuell in der Region Trier 10.844 Menschen auf Jobsuche. Das ist der bisher niedrigste Stand der Arbeitslosigkeit im gesamten Jahresverlauf 2014. … weiterlesen »

Hering/Schmitt: Wenn schon Maut, dann vernünftig

Mainz. Die SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag hat zusammen mit der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen Antrag zum Thema „Maut“ eingebracht, der am 25. September 2014 im Landtagsplenum behandelt wurde. Hendrik Hering, Fraktionsvorsitzender, und Astrid Schmitt, verkehrspolitische Sprecherin, fordern Nachbesserungen an den bisherigen Konzepten. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Verschmutzung der Dhron durch ausgelaufenes Heizöl

Neumagen-Dhron. Ortsteil Papiermühle. Am frühen Vormittag des Donnerstag, 25. September 2014, bemerkt ein Spaziergänger, welcher nahe der Dhron entlang ging, Ölgeruch und verständigt umgehend die zuständige Behörde. Vor Ort kann auf der Dhron ein dünner Ölfilm festgestellt werden. … weiterlesen »

Anzeige

Sport

Eifler Junioren Voltigierer startete bei Deutschen-Junioren-Meisterschaften Voltigieren in Berlin-Hoppegarten
reiten_01_40_14

Essingen/Berlin-Hoppegarten. Vom 18. – 21.September 2014 fanden die diesjährigen Deutschen-Junioren-Meisterschaften im Voltigieren statt. Hierbei startete Pascal Grumann (16 Jahre) vom RV Essinger Hof e.V. für das Bundesland RLP. Bei seinem ersten Start bei den DJM im Voltigieren, mit seinem Pferd Zeck und Longenführerin Anke Streicher, erzielte er einen 4. u. 6. Platz. Mit nach Hause nahm er sich viele Erfahrungen u. Eindrücke für das kommende Wintertraining. Wir vom RV Essinger Hof e.V. wünschen ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg und er kann weiterhin auf unsere Unterstützung zählen.

Tennisabteilung des SV Lüxem
Tennis

Endspiele der Vereinsmeisterschaften

Lüxem. Am Wochenende 13./14. September fanden auf der Tennisanlage im Wittlicher Grünewald die Endspiele der Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung des SV Lüxem statt. In den fünf durchgeführten Konkurrenzen gab es innerhalb von vier Wochen 68 interessante Gruppen- und Halbfinalspiele mit insgesamt 51 Teilnehmern. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Kfz-Werkstätten rüsten sich für den Licht-Test
Foto: ProMotor/Hella

Bonn. Am 1. Oktober ist es wieder soweit. Deutschlands größte Verkehrssicherheitsaktion geht zum 58. Mal an den Start. Bereits jetzt rüsten sich die rund 38 500 Meisterbetriebe der Kfz-Innungen für den Ansturm, wenn im Aktionsmonat wieder an die zehn Millionen Servicekunden zum Licht-Test in die Werkstätten kommen: Werbemittel bestellen, Check im Lager, Mitarbeiter motivieren, Kunden anschreiben etc. … weiterlesen »

Elektro-Autos dürfen freigegebene Busspuren nutzen

Das Bundeskabinett hat jetzt das lange diskutierte Elektromobilitätsgesetz beschlossen. Danach sollen Kommunen künftig selbst entscheiden, wie sie E-Autos vor Ort begünstigen wollen. Darüber hinaus wird es eigene Kennzeichen geben, so dass die Fahrzeuge für Jedermann sofort erkennbar sind. Betroffen sind reine Batterie-Elektrofahrzeuge, besonders umweltfreundliche von außen aufladbare Hybridfahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Kfz-Werkstätten rüsten sich für den Licht-Test
Foto: ProMotor/Hella

Bonn. Am 1. Oktober ist es wieder soweit. Deutschlands größte Verkehrssicherheitsaktion geht zum 58. Mal an den Start. Bereits jetzt rüsten sich die rund 38 500 Meisterbetriebe der Kfz-Innungen für den Ansturm, wenn im Aktionsmonat wieder an die zehn Millionen Servicekunden zum Licht-Test in die Werkstätten kommen: Werbemittel bestellen, Check im Lager, Mitarbeiter motivieren, Kunden anschreiben etc. … weiterlesen »

Männergesangverein Birresborn beginnt wieder mit den Proben

Birresborn. Nach Ende der Probenferien beginnen die wöchentlichen Proben des Männergesangvereins (MGV) Birresborn wieder am Donnerstag, dem 02.10.2014, um 19.30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses in Birresborn.
Da jetzt im Vordergrund die Proben für das Adventskonzert stehen, wäre das eine gute Möglichkeit für einen Einstieg in den MGV. Wer interessiert ist, ist herzlich willkommen, auch nur mal zum reinschnuppern. Infos beim Vorsitzenden Karl Seidel: 06594/1407 oder beim Chorleiter Benedikt Lorse: 0151/15955929. Wir freuen uns auf Sie.

Niedereher Konzerte
niederehe-konzert_40_14

Niederehe. Zum vierten Konzert der diesjährigen Konzertreihe „Niedereher Konzerte“ präsentiert sich das „Collegio fiato“ aus Wittlich mit dem Thema „Salve Regina“. Das „Collegio fiato“ musiziert in der Besetzung Josef Thiesen (Orgel und Cembalo), Gerd Elsen (Bass), Barbara Görgen-Mahler (Oboe), Michael Klink (Horn) und Tobias Mahler (Fagott). Auf dem Programm stehen geistliche Konzerte für Bass-Solo sowie Orgelwerke von Pachelbel, Babou, Viadana, Gletle u.a. Das Konzert beginnt in St. Leodegar in Niederehe am 10. Oktober 2014 um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine Spende zur Deckung der Kosten ist jedoch erwünscht. Ω

Anzeige