Themen des Tages

Neue Enquete-Kommission für Tourismus tagt das erste Mal in Mainz

Das Tourismuskonzept des Landes Rheinland-Pfalz bedarf dringend der Weiterentwicklung. Daher hat die CDU-Fraktion im Landtag diesen Stein ins Rollen gebracht. Tourismus ist ein außerordentlich großer Wirtschaftsfaktor für Rheinland-Pfalz, schafft Arbeitsplätze, stärkt die Steuerkraft und generiert Verbesserungen in Infrastruktur und Attraktivität unserer Dörfer und Städte. … weiterlesen »

Stellungnahme von Innenminister Roger Lewentz zum Rechnungshof-Bericht über den gescheiterten Flughafen-Hahn Verkauf

Rechnungshof zieht Schlüsse aus verkürzter Sichtweise

Der Landesrechnungshof hat rund neun Monate nach seiner Beauftragung durch den rheinland-pfälzischen Landtag seinen Prüfbericht zum Verfahren über die Veräußerung des Geschäftsanteils des Landes Rheinland-Pfalz an der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH (FFHG) an die SYT vorgelegt.

Wegen des Ausfalls der damaligen Käufergesellschaft hatte die Landesregierung das Verkaufsverfahren im Sommer 2016 fortgesetzt und gemeinsam mit einer neuen Beratungsgesellschaft im Frühjahr 2017 zum Vertragsschluss mit der renommierten HNA-Gruppe geführt. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

„GesundLand Vulkaneifel“ mit dem DEHOGA Touristikpreis geehrt

180 bestgelaunte Gäste bei der DEHOGA Frūhjahrsschifffahrt

Bernkastel-Wittlich. Im Rahmen der traditionellen DEHOGA Frūhjahrsschifffahrt wird alljährlich auch der Touristikpreis des DEHOGA Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich verliehen. Mit dieser Auszeichnung soll das vorbildliche Engagement einer Persönlichkeit für den Tourismus im Landkreis gewürdigt werden oder wie in diesem Jahr ein besonderes lobenswertes Konzept ausgezeichnet werden. 180 bestgelaunte Touristiker, Hoteliers und Gastronomen sind am Montagabend, 24.04.2017 der Einladung von DEHOGA gefolgt zu der „Frühjahrsschifffahrt auf der Mosel mit allerlei Köstlichkeiten für den Gaumen. Die Schiffstour hat sich über die Jahre hin zu einer besonderen Auftaktveranstaltung in die neue Saison 2017 entwickelt. … weiterlesen »

Zeuge – Opfer – Kämpfer: Märtyrer im Christentum und Islam

Wittlich. Einen sehr aktuellen Vortrag konnte das Kulturamt der Stadt Wittlich für das Rahmenprogramm der derzeitigen Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus organisieren. „Leidenschaft für das Leiden – Christi Passion in der Kunst der Graphik von Dürer bis Jackson“ ist der Name der Ausstellung, die beinahe 80 Graphiken der großen Künstler der Renaissance und des Barock präsentieren. Thema ist die Passion vom Kindermord zu Bethlehem über das letzte Abendmahl, die Geißelung, Kreuztragung, Kreuzigung bis hin zur Kreuzabnahme. Interpretiert haben diese Wege des Martyriums Künstler wie Dürer, Michelangelo, Rembrandt, Tizian, Tintoretto, van Dyck usw. in ausdrucksvollen und hoch ästhetischen Werken. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Martin Graßhoff folgt auf Dr. Horst Hund als Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken

Mit Martin Graßhoff steht ab sofort ein neuer Chef an der Spitze der Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken. Er erhielt heute im Mainzer Ministerium der Justiz aus den Händen von Justizminister Herbert Mertin seine Ernennungsurkunde. Die Stelle des Generalstaatsanwalts war freigeworden, nachdem Amtsvorgänger Dr. Horst Hund im Dezember 2016 in das Ministerium der Justiz in Mainz gewechselt war, wo er seitdem die Leitung der Abteilung Strafvollzug übernommen hat. Der Minister gratulierte Graßhoff herzlich und wünschte diesem für seine neue Aufgabe Erfolg, Gesundheit und bei allen zu treffenden Entscheidungen eine stets glückliche Hand. … weiterlesen »

Weber: „Finanzielle Hilfe für Kanalsanierung in Daun ist Beitrag zum Grundwasserschutz“

Für die Kanalsanierung in Daun hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium der Verbandsgemeinde 159.000 Euro zur Verfügung gestellt. Erneuert werden mit den Fördermitteln Kanalhaltungen im Bereich des Heilquellenschutzgebietes Dauner Sprudel und des Kurparks. Die notwendigen und bereits begonnenen Instandsetzungsarbeiten waren bei Routineuntersuchungen des Abwassersystems festgestellt worden. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Trier-Ehrang: Mann berührt Kind unsittlich – Polizei sucht Zeugen

Nachdem ein unbekannter Mann ein Kind am Donnerstag, 13. April, in der Nähe des Jugendtreffs in Trier-Ehrang unsittlich berührt hat, sucht die Polizei Zeugen. Das neunjährige Mädchen spielte zusammen mit Freunden in der Nähe des Jugendtreffs, unmittelbar am Fahrradradweg. Gegen 13.15 bis 13.30 Uhr sprach ein Radfahrer die Kinder an. Der unbekannte Mann näherte sich dem Mädchen und nutzte einen Vorwand, um die Neunjährige unsittlich im Brustbereich zu berühren. Das Mädchen reagierte richtig und riss sich los und entfernte sich von dem Mann. Der Radfahrer sei daraufhin in Richtung Trier-Ehrang weggefahren. … weiterlesen »

Diebe klauen 750 Tannenbäumchen

Brockscheid. In der Zeit von Donnerstag, dem 13.04.2017, 17:00 Uhr, bis Karfreitag, dem 14.04.2017, 19:30 Uhr, wurden aus einer Nordmann-Nadelbaumkultur in der Gemarkung Brockscheid ca. 700 bis 750 Jungpflanzen herausgerissen und gestohlen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 350,–  € geschätzt. Zeugenhinweise werden an die Polizei in Daun, Tel. 06592/96260, erbeten.

Erneut drei tote Kälber illegal „entsorgt“

Gerolstein. Am 11.04.2017 wurde der Polizei Gerolstein der Fund von Tierkadavern gemeldet. Es stellte sich heraus, dass durch eine bisher unbekannte Person drei verendete Kuhkälber mit schwarz-weißer Zeichnung entsorgt worden waren. Die Tierkadaver lagen gemeinsam mit einer größeren Siloplane am der L  16 zwischen Mürlenbach und Hersdorf, oberhalb der Grüngutsammelstelle im Hang. Bereits im März waren in diesem Bereich zwei verendete Kälber und ein verendetes Hängebauchschwein gefunden worden. Zeugenhinweise an die Polizei Gerolstein, 06591/95260.

Anzeige

Sport

Audi-Doppelsieg beim 24h-Qualirennen

ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen vom 22. – 23. April 2017:

Spannender Prolog für das Rennen des Jahres

  • Alle 24h-Favoritenteams sind im Starterfeld dabei
  • Auch die Breitensportklassen sind stark besetzt
  • Fans erleben elfeinhalb Stunden Nordschleifen-Action

Das ADAC Zurich 24h-Rennen am Himmelfahrts-Wochenende (25. – 28. Mai) wird das Rennen des Jahres auf der Nürburgring-Nordschleife. Den ersten Blick auf die Hauptdarsteller des Endurance-Klassikers gibt es am kommenden Wochenende. Beim ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen haben die Teams eine letzte Testmöglichkeit unter Einsatzbedingungen. Die Aktiven nehmen dieses Angebot so rege an wie nie zuvor: 103 Fahrzeuge wollen sich am Sonntag (23. April) in das Sechsstündige Rennen (Start um 12:00 Uhr) stürzen. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Porsche startet mit bestem ersten Quartal der Unternehmensgeschichte ins Jahr

Stuttgart. Starker Auftakt: Die Porsche AG hat im ersten Quartal 2017 weltweit rund 60.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Der Sportwagenhersteller übertrifft damit den Wert des vergleichbaren Vorjahreszeitraums um rund sieben Prozent und blickt auf das beste erste Quartal der Unternehmensgeschichte zurück. Wachstumstreiber waren China und der Heimatmarkt Deutschland sowie die Modellreihen Panamera und Macan mit jeweils zweistelligen Zuwächsen. … weiterlesen »

Fahrerflucht in Hetzerath

Hetzerath. Am vergangenen Samstag, 8. April 2017, kam es zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr auf dem Parkplatz der Hauptstraße in Hetzerath, Nähe Eisdiele, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein silberner VW Golf wurde durch ein anderes, bislang unbekanntes, Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund der am beschädigten Golf aufgefundenen Spuren müsste am Auto des Unfallverursachers der Schaden in einer Höhe zwischen ca. 35 cm bis 71 cm vorliegen. Wer kennt ein Fahrzeug mit solch einem Schaden?
Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06571-926-0 oder unter der E-Mail Adresse piwittlich@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion zu wenden.

Einstimmung auf den 24h-Klassiker

Spannende Vorzeichen für das ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen • Tickets für das 24h-Qualirennen ab 15 Euro

Nürburgring. Diese Nordschleifensaison 2017 hat es in sich: Zum zweiten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft kamen Porsche und Bentley nach ihrem Auftaktsieg als Favoriten. Sie läuten damit die nächste Runde in der Vorbereitungsphase auf das ADAC Zurich 24h-Rennen Ende Mai ein, die vom 22. bis 23. April ihren Abschluss findet. Das ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen ist für die Teams die letzte Gelegenheit, Fahrzeuge und Fahrer auf den Saisonhöhepunkt vorzubereiten. Und diese Gelegenheit gibt es dann besonders ausführlich: Neben dem sechsstündigen Rennen am Sonntag (Start: 12:00 Uhr) stehen den Teilnehmern in den Trainingssessions rund fünfeinhalb Stunden auf der Nordschleife zur Verfügung. Die Besucher können sich also auf jede Menge Action auf der Strecke freuen – und auf Langstreckenflair am Samstagabend. Denn dann führt das erste Qualifying bis in die Abenddämmerung um 21:15 Uhr. Tickets für das 24h-Qualirennen gibt es unter www.nuerburgring.de auf der Nürburgring-Homepage von 15 Euro (Tageskarten Samstag oder Sonntag) bis 25 Euro (Wochenendticket). … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Der Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt drei Veranstaltungen und Exkursionen vor

Do. 27.04.2017 um 19:00 Uhr • Dauer ca. 1h

30 Jahre Naturkundemuseum Gerolstein – Vortrag „Naturpark Chaine de Puys (Auvergne/Frankreich) –

Vulkanismus, Geotourismus und Kulinarik“ mit Dr. Peter Bitschene

Ein Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Natur- und Geopark Vulkaneifel zur Saisoneröffnung im Naturkundemuseum Gerolstein Die Vulkane im Naturpark der Chaine de Puys gehören zusammen mit den Eifelvulkanen zu den Lehrmeistern für Intraplattenvulkanismus weltweit. Was das besondere an den dortigen, ebenfalls quartären – der jüngste Vulkan ist nur 6.000 Jahre alt – Intraplattenvulkanen ist, wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum Eifelvulkanismus liegen, und wie der dortige Vulkanismus in Szene gesetzt wird, darüber berichtet der Gerolsteiner Vulkanologe Dr. P. Bitschene in seinem Abendvortrag. Aber auch das dortige Mineralwasser, der Weinbau und die kulinarischen Spezialitäten sind spannende geotouristische Aspekte und ein wichtiger Teil im hochpreisigen geotouristischen Angebot, ähnlich wie z. B. im steirischen Vulkanland. … weiterlesen »

Die geheimnisvollen 13 – zwölf Maare und ein Katersee

Sonntag, 23.04.2017, 11.00 Uhr, Meerfelder Maar

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der besonderen Sonntagsreihe „Die geheimnisvollen 13: Zwölf Maare und ein Kratersee“, im Zuge derer jeden Sonntag eine geführte Wanderung zu einem anderen Maar der Vulkaneifel angeboten wird, findet am kommenden Sonntag statt. … weiterlesen »

Kammermusikkonzert „Schon lacht der holde Frühling“

Bernkastel-Wittlich. Auf Initiative des Musikschullehrers und Klarinettisten Ulrich Junk an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, sind am Sonntag, dem 30. April 2017 um 17:00 Uhr die aus Griechenland stammende junge Sopranistin Christiana Aloneftis, der aus Rumänien stammende Geiger Laurentiu Candea und der in der Region bekannte Kirchenmusiker Rafael Klar zu Gast in der Bürgerhalle Salmrohr (Salmtal). … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.