RSS-Feed

Themen des Tages

Straßenreparaturarbeiten im Zuge der B 51 zwischen der Anschlussstelle Stadtkyll und der Landesgrenze NRW

Wegen unaufschiebbaren Straßenreparaturarbeiten muss die B 51, zwischen der Anschlussstelle Stadtkyll und der Landesgrenze NRW, in der Zeit von Mittwoch, den 17.10.2018 bis einschließlich Samstag, den 20.10.2018 für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Trier in Richtung Köln wird durch Stadtkyll bis zur Anschlussstelle Kronenburg zur B 51 umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Köln wird ab der Anschlussstelle Kronenburg über die Bedarfsumleitungsstrecke „U 7“ – B 421 – Kronenburg – Hallschlag und die B 265 bis zur B 51 bei Olzheim umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Jünkerath und Stadtkyll in Richtung Prüm wird ebenfalls über Kronenburg, Hallschlag und die B 265 bis zur B 51 bei Olzheim umgeleitet. Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Bevölkerung um Verständnis.

 

Fantissima – eine neue Dimension von Abendentertainment im Phantasialand in Brühl

Die Dinnershow im Phantasialand ist mit großem Erfolg in die 15. Spielzeit gestartet

Fantissima, die Dinnershow im Phantasialand, ist unter begeistertem Applaus in die 15. Spielzeit gestartet. Mit einem faszinierenden neuen Showeffekt – dem Tisch-Mapping – und einem erstklassigen veganen Gourmet-Menü geht Deutschlands erfolgreichste Dinnershow in dieser Saison künstlerisch wie kulinarisch neue Wege, die sie in eine ganz eigene Dimension von Show- und Genusserlebnis heben. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Monika Pawelke und Uwe Müller überzeugen in Mendig

Erfolg beim Master-Cup


Wittlich. Der Rheinland-Pfälzischer Karate Verband e.V. hatte zum 3. Internationalen Shotokan-Master-Cup 2018 nach Mendig eingeladen. Zu dieser Veranstaltung hatte der Karate-Club Wittlich Monika Pawelke und Uwe Müller gemeldet.
Pünktlich um 09:00 Uhr wurde die Veranstaltung durch den Präsidenten des Rheinland-Pfälzischen Karate Verband e.V., Herrn Gunar Weichert, eröffnet. Alles war wiedermal sehr gut organisiert. … weiterlesen »

„Unser täglich Brot“ im Mülleimer?

Wittlich-Bombogen. Das geht gar nicht! Und wo kann man das den Menschen besser erklären, als in unmittelbarer Umgebung eines Erzeugers von Lebensmitteln? Im Rahmen eines ganz besonderen Erntedankfestes mit einem Wortgottesdienst brachte Gemeindereferentin Jana Diefenbach es den unerwartet vielen Besuchern beeindruckend nah. … weiterlesen »

Kriminalinspektion Wittlich vorübergehend unter neuer Leitung

Wittlich. Der bisherige Leiter der Kriminalinspektion Wittlich, Kriminaloberrat Ralf Durben, wurde zum 01. Oktober 2018 zum rheinland-pfälzischen Innenministerium abgeordnet und wird dort im Resort Kriminalitätsbekämpfung eingesetzt. Die Leitung der Kriminalinspektion wird zunächst kommissarisch vom Ersten Kriminalhauptkommissar Bernd Rehm übernommen. Über die endgültige Leitung der Dienststelle wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Anzeige

Politik

Hans Peter Böffgen besucht Westeifel Werke in Gerolstein

Gerolstein. Am 09. Oktober 2018 hat Hans Peter Böffgen, unabhängiger Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der neuen Verbandsgemeinde Gerolstein, die gemeinnützigen Westeifel Werke der Lebenshilfen Bitburg, Daun und Prüm in Gerolstein besucht. Im Rahmen seines Besuchs in der anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) hat er sich über die Arbeit der Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung informiert. … weiterlesen »

Schüler des Cusanus-Gymnasiums Wittlich auf den Spuren von Karl Marx

Wittlich. Nachdem sich die Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde unter der Leitung von Frau Dr. Monika Escher-Apsner und Herrn Tim Roth seit den Sommerferien unter unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen mit Karl Marx, dessen Gesellschaftslehre und den historischen Zeitumständen im Unterricht auseinander gesetzt hatten, besuchten die beiden LKs und einige interessierte Schülerinnen und Schüler der 13. Jahrgangsstufe am 28. September 2018 die große Landesausstellung anlässlich des 200. Geburtstages des berühmtesten Sohnes der Stadt Trier im Rheinischen Landesmuseum ebenda. … weiterlesen »

Das Gesamtpaket ist entscheidend

Die Bürgerinnen und Bürger wünschen sich eine Heimat, in der jeder gut leben, arbeiten, sich ehrenamtlich engagieren und persönlich entfalten kann: Einen Wohlfühlort. Im Wahlkampf wird viel geredet und versprochen. Es wird endlich Zeit die Dinge anzupacken.
Dazu ist eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung in mehreren Themenbereichen notwendig. Hier greifen die Themen Klimawandel und Energieversorgung, Landwirtschaft, Tourismus, Bildung, medizinische Versorgung, das Ehrenamt, der demografische Wandel und viele andere Dinge wie kleine Zahnräder zu einer Gesamtkonstruktion ineinander. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Mehrere Verletzte nach Streitigkeiten auf einer Geburtstagsfeier

Burgen/Mosel. Im Rahmen einer Geburtstagsfeier stürzte, vermutlich alkoholbedingt, einer der anwesenden Gäste. Hierdurch zog sich die Person eine behandlungsbedürftige Platzwunde am Kopf zu. Gegen die notwendigen Erste- Hilfe-Maßnahmen wehrte sich der Gestürzte vehement und verletzte in der Folge drei weitere Geburtstagsgäste mit einem Messer. Noch vor Eintreffen der alarmierten Polizei- und Rettungskräfte wurde die Person durch anwesende Gäste zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Im Anschluss musste der Beschuldigte ins Krankenhaus Wittlich verbracht werden. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die drei weiteren verletzten Gäste wurden nach kurzer Behandlung vor Ort aus den ärztlichen Maßnahmen entlassen.

Tierschänder schlachten Schwan am Moselufer

Neef. In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 13.10.18, kam es im Bereich des Moselufers, zwischen Neef und der Klosterruine Stuben, gegenüber der Ortschaft Bremm, zu einem Fall von unerlaubter Tiertötung. Unbekannte Täter schnitten einem Schwan zunächst den Kopf ab und versuchten dann diesen auszuweiden. Dabei wurden sie scheinbar in ihrer Tathandlung gestört, sodass der Schwan teilweise aufgeschnitten zurückgelassen wurde. Hinweise bitte an die Polizei Zell.

Tragischer Unglücksfall beim Traubenlesen

Kröv. Bei der Traubenlese in den Weinbergen der Gemarkung Kröv kam es am vergangenen Sonntagvormittag, 14.10.2018, gegen 11:30 Uhr, zu einem tragischen Unfall. Während der Lesearbeiten im Weinberg kippte ein Trauben-vollernter um.

Der Fahrer (61) erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Die ersten Ermittlungen an der Unfallstelle hatten Beamte der Polizei Bernkastel-Kues übernommen. Im Einsatz war auch die Freiwillige Feuerwehr aus Kröv und das DRK.

Anzeige

Sport

Ein Traum wird wahr!

Janina Fryns in Nationalmannschaft berufen

Wittlich. Janina Fryns, Rheinlandligaspielerin in der U15-C1 des JFV Wittlicher Tal, ist für die Oktoberlehrgänge der belgischen U15 Nationalauswahl nominiert und nimmt damit an drei Intensivtagen der Nationalmannschaft im belgischen Tubize teil.

Für die Inhaberin der deutschen und belgischen Staatsangehörigkeit geht damit ein Kindheitstraum in Erfüllung. Fußball ist seit frühester Kindheit ihre große Leidenschaft, anfangs mit dem großen Bruder auf dem Bolzplatz nebenan, später mit den Jungs im Verein. Stets zweigleisig unterwegs sammelte Janina parallel erste Erfahrungen im Mädchenfußball in der Eifel. … weiterlesen »

Ausflug ins Moseltal

Bei der dritten Rallye 66 des SFK Ulmen ging es durch Tunnel und Weinberge

Ulmen. Am 7. Oktober lud der Sportfahrerkreis Ulmen e.V. im ADAC bereits zum dritten Mal zu seiner RALLYE 66. Der Namenszusatz „Orientierungsfahrt rund ums Ulmener Maar“ wurde dieses Mal etwas weiter gefasst: Das Maar bekamen die Teilnehmer höchstens bei der Anreise zum Schützenvereinsheim zu sehen, dafür führte die knapp 90 Kilometer lange Strecke bis hinab ins Moseltal. „Die zahlreichen Baumaßnahmen in unserer Region haben die Planung nicht einfach gemacht“, versichern die Fahrtleiter Daniela Böhme und Thomas Pfahl, „zumal sie sich in der Vorbereitungszeit ständig änderten.“ … weiterlesen »

Faustballer verabschieden Manfred Butschkau

Gerolstein. Dass Faustball ein Sport für Alt und Jung ist, zeigt eindrucksvoll die Faustballgruppe im SV Gerolstein. Mit fast 80 Jahren übergibt Abteilungsleiter Manfred Butschkau die Leitung in jüngere Hände. Alwin Hebermehl übernimmt die Leitung der Gruppe, die sich immer montags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Sporthalle der Realschule Plus zu Ihren Trainingseinheiten trifft. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Audi akzeptiert Bußgeld in Höhe von 800 Mio. Euro

Die Staatsanwaltschaft München II hat am 16.10.2018 einen Bußgeldbescheid gegen die AUDI AG als Betroffene gemäß §§ 30 Abs. 1, 130 Abs. 1 OWiG im Zusammenhang mit Abweichungen von regulatorischen Vorgaben bei bestimmten von der AUDI AG hergestellten bzw. vertriebenen V6 / V8 Dieselaggregaten und Dieselfahrzeugen erlassen. Durch den Bußgeldbescheid wird das gegen die AUDI AG laufende Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II abschließend beendet. Unter Einbeziehung der Sondereinflüsse aus dem Bußgeldbescheid wird der AUDI-Konzern wesentliche finanzielle Spitzenkennzahlen aus seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2018 deutlich unterschreiten. … weiterlesen »

Senioren als aktive Kraftfahrer

Daun. Autofahren bedeutet für jeden in der heutigen Zeit mobil und unabhängig zu sein. Das ist besonders für ältere Menschen wichtig, denn nur wer noch mobil ist, kann im Alter soziale Kontakte pflegen und sich weiterhin selbst versorgen. Wer selbst einsieht, dass die körperliche Leistungsfähigkeit im Alter nachlässt und sein Fahrverhalten darauf einstellt, fährt auch sicher.

Zu diesem Zweck, veranstaltet die Verkehrswacht Vulkaneifel e.V. in Zusammenarbeit mit der Polizei Daun erneut einen Verkehrssicherheitstag für Senioren ab 65 Jahren. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 10.11.2018, von 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr, in Daun, Schulstraße, im Verkehrsgarten statt. … weiterlesen »

Der Sportwagenhersteller ist fit für die Zukunft

Stuttgart. In Zuffenhausen schlägt das Herz von Porsche: 1938 bezieht das Unternehmen das markante Backsteingebäude des Werks 1. Der Standort ist die Heimat von legendären Sportwagen wie 356, 911, 959 und dem 918 Spyder. Ab 2019 produziert das Stammwerk zusätzlich zu den Modellen 911 und 718 den ersten rein elektrisch angetriebenen Sportwagen von Porsche. Allein für den Taycan investiert das Unternehmen in Zuffenhausen 700 Millionen Euro und schafft dort mehr als 1.200 Arbeitsplätze. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

4. Eifeler Bildungsmesse und Tag der offenen Tür

Die Berufsbildende Schule Vulkaneifel und Betriebe der Region präsentieren ihr Angebot


           Gerolstein. Nach den großen Erfolgen der zurückliegenden drei Bildungsmessen öffnet die Berufsbildende Schule Vulkaneifel in Gerolstein am Sonntag, 21. Oktober 2018, ab 11:00 Uhr, erneut ihre Türen. Die Besucher erwartet wiederumein umfangreiches Informationsangebot rund um das Thema Bildung und duale Ausbildung.

Zahlreiche regionale und überregionale Unternehmen aus den Bereichen Industrie und Handwerk sowie ausgewählte Hochschulen informieren die Besucher über Ausbildungsmöglichkeiten, Studiengänge, Praktikumsplätze, Bewerbungsanforderungen, aber auch über Beschäftigungsaussichten nach der Ausbildung. Mit 70 Unternehmen und Institutionen verzeichnet die diesjährige Veranstaltung eine Rekordbeteiligung. … weiterlesen »

Region auf der EXPO REAL in München präsent

München. Die EXPO REAL in München ist die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Der Schwerpunkt der Präsentation auf dem Gemeinschaftsstand von Rheinland-Pfalz lag in diesem Jahr auf der Region Westeifel / Trier /Saar. Aus diesem Grund waren neben Unternehmern, Projektentwicklern, ISB und Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz auch die politischen Vertreter der Region und die Wirtschaftsförderer der jeweiligen Gebietskörperschaften vor Ort.

Jazzclub Wittlich präsentiert kubanischen Jazz

Wittlich. Das „HAROLD LOPEZ NUSSA TRIO“ gastiert am Dienstag, 30.10.2018, 20:00 Uhr, im Casino Wittlich, Friedrichstraße 4 in Wittlich.
Harold Lopez Nussa ist in Wittlich kein Unbekannter. Schon 2012 begeisterte er mit seinem Trio das Publikum, damals im Lindenhof.
Geboren 1983 in Havanna, aus einer Musikerfamilie stammend, lernte er neben der kubanischen Klassik, die auf den Tänzen der Kolonialzeit basiert, auch europäische Klassik. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.