RSS-Feed

Themen des Tages

ARD Magazin „Monitor“ berichtet am 15.11.2018, 21:45 Uhr über den belgischen Pannenreaktor Tihange2

Belgische Risiko-Reaktoren: Die erstaunliche Kehrtwende der Bundesregierung

Seit Jahren bestimmen die belgischen Atomreaktoren Tihange 2 und Doel 3 aufgrund zahlreicher Sicherheitsprobleme die Schlagzeilen. Die Menschen in den Grenzregionen von NRW und Rheinland-Pfalz leben in dauernder Sorge vor einem Atomunfall. Die Bundesregierung forderte lange ihre Abschaltung. Doch jetzt sieht sie in den beiden Reaktoren plötzlich kein besonderes Sicherheitsrisiko mehr – und bezieht sich dabei auf ein Gutachten, das eine solche Aussage gar nicht hergibt. Zahlreiche internationale Atomexperten warnen jetzt: Die Bundesregierung habe grundlegende Sicherheitsprinzipien aufgegeben.

… weiterlesen »

Schulbusfahrer mit 3,4 Promille unterwegs

Saarburg. Beamte der Polizeiinspektion Saarburg haben am Montagmorgen, 12. November, einen Schulbusfahrer kontrolliert und eine Atemalkoholkonzentration von 3,4 Promille bei dem 56-Jährigen festgestellt. Der Mann hatte zuvor Schulkinder in der Verbandsgemeinde Saarburg transportiert. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz bestes Mittel gegen den Klimawandel?

Ahrweiler. Der Grüne Kreisverband Ahrweiler hat zu einem sehr gut besuchten Diskussionsabend eingeladen. Die beiden Podiumsgäste MdL Andreas Hartenfels und der Sprecher der Kreistagsfraktion Wolfgang Schlagwein referierten und diskutierten zum Thema “Erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz – bestes Mittel gegen den Klimawandel?“ Noch vor zehn Jahren hielten viele die erneuerbaren Energien für eine Bedrohung des wirtschaftlichen Wohlstands und Wachstums in ganz Europa. Insbesondere Vertreter/innen der Kohleindustrie behaupteten, dass Windkraft, Solarenergie und Biomasse einfach zu teuer seien und nie mehr als drei bis vier Prozent des Strombedarfs decken könnten. … weiterlesen »

Weihnachtsdekorationen aus dem Ideentreff Zell unterstützen Obdachlosenhilfe der Caritas in Trier

Liebevoll handgearbeitete Einzelstücke werden im Globus Zell ausgestellt und sind gegen eine Spende erhältlich

Zell (Mosel). Obdachlosigkeit ist auch in unserer Wohlstandsgesellschaft eine Lebenssituation, von der – insbesondere in Städten – viele Menschen betroffen sind. Die Gründe für Wohnungslosigkeit sind vielfältig.  Arbeitsplatzverlust, Überschuldung, individuelle persönliche Lebenssituationen, die Menschen aus der Bahn geworfen haben – dies und vieles andere mehr kann – oft unverschuldet und sehr schnell – zu einem Leben auf der Straße führen. Diese Menschen brauchen Hilfe in den verschiedensten Bereichen. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

SPD on Tour zum Weihnachtsmarkt nach Oberhausen

Der SPD-Ortsverein Hillesheimer Land geht mal wieder auf Tour. Der Tagesausflug, am Samstag, 8. Dezember 2018, führt uns diesmal auf den Weihnachtsmarkt zum Centro nach Oberhausen an der Ruhr.

Weihnachten im Centro Oberhausen ist in jedem Jahr ein tolles, einzigartiges Erlebnis. Europas größtes Einkaufs- und Freizeitzentrum präsentiert nicht nur eine imposant  funkelnde Weihnachtsdekoration mit einer weihnachtlichen Erlebniswelt.

Das Centro lädt ein, „magische Momente“ zu erleben. Hier können gleich mehrere, eigenständige Weihnachtswelten, wie einen „Bergweihnachtsmarkt“, „Santa´s Village“ und einen „Wichtelmarkt“ besucht werden. An die 150 Holzhütten unterschiedlicher Größe und Gestaltung laden zum Schauen, Staunen, Duften, Schmecken, Fühlen – einfach zu einem überraschenden Erlebnis – ein. In allen drei Märkten gibt es viele Dinge zum Probieren und Freude schenken. … weiterlesen »

SPD-Fraktion vor Ort

Wittlich. Die SPD-Fraktion im Stadtrat Wittlich lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Kernstadt am 19.11.2018 um 18:30 Uhr in den Sitzungssaal der Stadtverwaltung, Schloßstraße 11 ein. Die SPD-Fraktion möchte mit dieser neuen Veranstaltungsreihe den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, ihre Anliegen und Vorschläge im persönlichen Austausch vorzutragen und im Dialog die weitere Entwicklung der Stadt und ihrer Stadtteile zu diskutieren und neue Impulse zu geben. Hierzu geht die Fraktion „vor Ort“, also in der Kernstadt sowohl rechts als auch links der Lieser und in alle Stadtteile und bietet „vor Ort“ die Möglichkeit die spezifischen Belange und Gegebenheiten zu besprechen. Hierbei sind natürlich alle Bürgerinnen und Bürger der gesamten Stadt Wittlich willkommen. Es wird im Schwerpunkt aber immer um die Belange „vor Ort“ gehen. … weiterlesen »

Parlamentarischer Staatssekretär zu Gast beim Fliegerhorst Büchel

Büchel/VG Ulmen. Am 25. Oktober besuchten der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Peter Tauber, und der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Bleser das Taktische Luftwaffengeschwader 33 der Bundeswehr.  Das Treffen fand auf dem Gelände des Fliegerhorsts bei Büchel statt. Gemeinsam mit dem Kommodore des Verbandes, Oberstleutnant Thomas Schneider, sprachen die Politiker über die Zukunft und die weitere Entwicklung des für die Region wichtigen Bundeswehrstandortes. Ein weiteres wichtiges Thema war der Baufortschritt des neuen Schutzzaunes um das Gelände, der zukünftig das Eindringen von Unbefugten auf das Gelände erheblich erschweren und zu mehr Sicherheit insgesamt beitragen wird.

 

 

Anzeige

Polizeimeldungen

Schlaganfallversorgung

Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler: Runder Tisch soll zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern vermitteln

Mainz. Nach den beiden Urteilen des Bundessozialgerichts zur Schlaganfallversorgung, die ein Mindestmerkmal für die Abrechnung der komplexen Schlaganfallversorgung nachträglich neu definieren, steht Rheinland-Pfalz wie andere Flächenländer auch vor der Frage, wie eine qualitativ hochwertige und flächendeckende Schlaganfallversorgung gesichert werden kann. „In Rheinland-Pfalz gibt es sehr gute Strukturen der Schlaganfallversorgung, die gemeinsam beispielhaft etabliert wurden. Es ist unser Anliegen, diese Strukturen im Sinne der Schlaganfallpatientinnen und -patienten zu erhalten. … weiterlesen »

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Bernkastel-Kues. Im Bereich der Straßenbaustelle in der Brückenstraße in Dhron, gegenüber der Jugendscheune, kam es zu einem Schaden an einem geparkten PKW. Vermutlich von Jugendlichen als Schabernack gedacht, ermittelt die Polizei jetzt wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.  Was war passiert? Unbekannte hatten in der Nacht zum Sonntag (11.11) einen Pflasterstein, den sie vermutlich von der Baustelle nahmen, unter dem Auto abgelegt.
Als die Halterin am Morgen ihren PKW startete und losfuhr, verkeilte sich der Stein am Unterboden und richtet nicht unerheblichen Schaden an. … weiterlesen »

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person durch Wild

Großlittgen /Eisenschmitt.  Ein 90-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die K141 zwischen Großlittgen und Eisenschmitt. Ein Wildschwein überquerte die Fahrbahn.  Der Pkw-Fahrer wich dem Tier aus, ohne dass es zu einer Wildberührung kam. Durch das Ausweichmanöver verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte an der linksseitigen Böschung etwa 5 Meter in die Tiefe. Der PKW blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen.  Der Fahrer wurde durch Kräfte der FFW Großlittgen, Burg, Landscheid aus seinem Fahrzeug gerettet, durch das DRK in ein Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen. Der PKW wurde total beschädigt und abgeschleppt. Der Schaden am Pkw wird auf etwa 2000 € geschätzt. Das Wildschwein lief unverletzt weiter.

 

Anzeige

Sport

Bauch, Beine, Po Workout für Problemzonen

Daun. Straffe Beine, flacher Bauch und knackiger Po – wer träumt nicht davon? Doch ausschließlich mit einer kalorienarmen Ernährung lässt sich der Wunsch nach der Traumfigur nicht erfüllen. Begleitend kann hier das richtige Training helfen. Das Workout für Bauch, Beine und Po bietet eine mögliche Lösung für die Problemzonen. Bauch, Beine, Po: Regelmäßiger Workout strafft Haut und Muskeln. Trainierte Muskeln an Bauch, Beinen und Po lassen sich durch ein gezieltes Workout auch ohne stundenlanges Training erreichen. … weiterlesen »

Handballspielgemeinschaft Wittlich

Oberliga-Frauen mit den besseren Wechselalternativen

Mit einem letztlich verdienten 33:23 (12:12) Heimspielerfolg gegen die SG Ottersheim/Bellheim/ Kuhardt/Zeiskam setzt sich die HSG Wittlich im oberen Mittelfeld der Tabelle fest. Das Team von Trainer Thomas Feilen setzte sich gegen die ersatzgeschwächten Pfälzerinnen, die mit nur einer Auswechselspielerin antraten, am Ende klar durch. Aus seiner Sicht fehlte dabei aber im ersten Spielabschnitt die Leichtigkeit, die die Mannschaft noch in den ersten Spielen der Saison an den Tag legte. Vor allem haperte es zunächst mit der Chancenverwertung. „Hier haben wir schon einiges liegen lassen“, klagte er. Zufrieden war er dagegen mit der Abwehr, die zu vielen Ballgewinnen kam. … weiterlesen »

TuS 05 Daun – Handball aktuell

Rheinlandliga Herren
SV Urmitz – TuS 05 Daun 41:23 (15:11)

Eine in dieser Höhe nicht erwartete Niederlage musste die Dauner Mannschaft in Urmitz einstecken. Das Zustandekommen dieser Niederlage aber schreibt sich Trainer Markus Willems selbst zu! „Es war ein Debakel für uns, bei dem ich bereits in der Vorbereitung alles falsch gemacht habe. Jede Entscheidung, die ich im Spiel traf, ging nach hinten los und so übernehme ich die volle Verantwortung für die Klatsche“, meinte Willems, dessen Team mit 41:23 in Urmitz unter die Räder geriet. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

RETRO CLASSICS ® ist „Show of the Year“

Historic Motoring Awards 2018: Erstmals Messe ausgezeichnet / RETRO Promotion kuratiert neue Mobilitäts-Abteilung des FBQ Museums in Katar

Sie gelten sie als Ritterschlag in der Welt automobiler Klassiker: Ende Oktober wurden in London die Historic Motoring Awards 2018 vergeben. Bei der achten Ausgabe des renommierten Branchen-Events setzte sich in der Sparte „Show of the Year“ mit der RETRO CLASSICS® erstmals eine Messe gegen sämtliche Mitbewerber durch. Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Stuttgarter RETRO Messen GmbH, nahm die von einer international besetzten Jury verliehene Auszeichnung im Sheraton Grand London Park Lane Hotel entgegen. … weiterlesen »

Essen Motor Show präsentiert Cabrios der letzten 60 Jahre

Vom legendären Mercedes 190 SL bis zur aktuellen Corvette

Essen. Sportliche Cabrios lautet der Titel einer exklusiven Sondershow auf dem diesjährigen PS-Festival Essen Motor Show vom 1. bis 9. Dezember (Preview Day: 30. November) in der Messe Essen. Über 15 hochklassige „Oben-Ohne“-Fahrzeuge aus den letzten 60 Jahren werden in Halle 3 präsentiert. Vertreten sind Marken, die die Herzen der Automobil-Fans höher schlagen lassen, wie Aston Martin, BMW, Chevrolet Corvette, Cobra, Ferrari, Jaguar, Maserati, Mercedes-Benz und Porsche.

Über den Begriff Cabrio lässt sich streiten. Streng genommen soll nur ein Automobil als Cabrio bezeichnet werden, das über ein festes oder flexibles Verdeck (zum Beispiel aus Stoff) verfügt, das aufklappbar beziehungsweise versenkbar ist oder komplett entfernt werden kann. Also kann das Auto offen oder geschlossen gefahren werden. Offene Autos, für die es kein Dach oder nur einen minimalen Wetterschutz gibt, werden Speedster oder Roadster genannt. … weiterlesen »

Die ganze Welt der Klassiker – zum Sonntagstarif bei der RETRO CLASSICS® COLOGNE in Köln

Köln. Kürzere Öffnungszeiten bei ermäßigtem Eintritt: Der Sonntagnachmittag auf der RETRO CLASSICS® COLOGNE 2018 RETRO CLASSICS® COLOGNE, die Zweite: Im November geht der „rheinische Ableger“ der weltgrößten Messe für Fahrkultur – der Stuttgarter RETRO CLASSICS® – mit Vollgas in die nächste Runde. Vier Tage lang ist in den Kölner Messehallen auf rund 40 000 Quadratmetern alles geboten, was die Herzen von Sammlern, Liebhabern und Oldtimer-Fans höher schlagen lässt: ehrwürdige Veteranen, US-Straßenkreuzer, Youngtimer, exklusive NEO CLASSICS®-Fahrzeuge, Zubehör, und, und, und. Daneben darf man sich auf hochinteressante Sonderschauen wie „Fahrendes Volk“ mit Exponaten aus der Kölner Technikgeschichte freuen. Erwartet werden mehr als 450 Aussteller und rund 1500 Fahrzeuge. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Gegen das Vergessen

Veranstaltung des Forums Eine Welt e.V. zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9.11.

 

Gerolstein. Der Waggon der Züge nach Auschwitz stand schon 1933 in Gerolstein bereit. Wider das Vergessen heißt: ,,Denkt an uns, die wir ausgegrenzt, enteignet, verfolgt und letztendlich ermordet wurden. Wir waren mitten unter Euch, nahmen teil am Leben im Dorf, belebten die Wirtschaft des Ortes, feierten mit Euch, bereicherten das kulturelle Leben und wir wollen nicht vergessen sein.“ Ganz allmählich am Anfang und dann sehr schnell, wirkte der Staatsterrorismus der Nazis und veränderte die einfachen Bürger und machte sie zu Tätern, weil sie sie gewählt hatten und ganz oft wegschauten. … weiterlesen »

Weihnachtlicher Tag der offenen Tür des HRF Gerolstein am 24.11.2018

Gerolstein. Am Samstag, 24.11.2018, öffnet das Hubertus-Rader-Förderzentrum wieder von 11.00 bis 16.00 Uhr seine Türen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich unser Schulhaus sowie unsere Arbeit einmal „von innen“ anzuschauen. Die Gäste erwarten zahlreiche Aktiv- und Kreativangebote, ein gut bestückter Weihnachtsbasar sowie Schulführungen und reichlich leckere Verköstigungsmöglichkeiten in gemütlichem Ambiente. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Gast in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Die Schulgemeinschaft des Hubertus-Rader-Förderzentrums

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.